Hervorragende Quote für SR-Tatort mit dem neuen Ermittlerteam Striesow und Brück

(lifePR) ( Saarbrücken, )
Gestern Abend lief um 20.15 Uhr im Ersten der Tatort "Melinda" des Saarländischen Rundfunks mit den neuen Ermittlern Jens Stellbrinck (Devid Striesow) und Lisa Marx (Elisabeth Brück). Diese Tatortfolge aus Saarbrücken erreicht bei der Ausstrahlung eine hervorragende Einschaltquote.

SR-Intendant Prof. Thomas Kleist sagte: "Mit über 9 Millionen Zuschauern (23,6 Prozent) hat das neue Team des Saarländischen Rundfunks eine hervorragende Quote erreicht, die zweitbeste seit 1995. Im Saarland haben gar fast 40 Prozent, rund 200.000 Zuschauer, die spannende Geschichte um das Mädchen Melinda verfolgt. Diese Zahlen zeigen, dass wir mit der Neubesetzung auf dem richtigen Kurs liegen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.