Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 681053

Rundfunkchor Berlin erhält »listen to berlin Award«

Gemeinsame Video-Kampagne mit der BVG ausgezeichnet

Berlin, (lifePR) - Für seine Video-Aktion im Zuge der BVG-Kampagne #weilwirdichlieben wurde der Rundfunkchor Berlin mit dem »listen to berlin Award« 2017 in der Kategorie »Sound for Media – Synch« ausgezeichnet. Der Award versteht sich als Prädikat für »bemerkenswerte Leistungen« in der Berliner Musikbranche und wurde seitens der Berlin Music Commission, dem hauptstädtischen Musiknetzwerk, im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 7. November im Berliner Kesselhaus vergeben.
 »Ausreden sind einfach glaubwürdiger, wenn sie von professionellen Musikern gesungen werden«, twitterte die BVG Anfang Juli – Startschuss für die erfolgreiche Kooperation mit dem Rundfunkchor Berlin, einem der herausragenden Chöre weltweit. Mit einer Serie von Web-Videos und gesungenen Botschaften gaben die Sängerinnen und Sänger den Fahrgästen und Fans der BVG auf Twitter und Facebook Antwort und erreichten damit in den sozialen Netzwerken über eine Million User. Die besungenen Themen sind ein »Best-of« des Dialogs der BVG mit ihren Nutzern, humorvoll vertont von den Mitgliedern des Rundfunkchores Berlin: von Verspätungen, im Rudel fahrenden Bussen oder Verwechslungen mit der S-Bahn. Konzipiert und umgesetzt wurden die Spots gemeinsam mit der Agentur GUD.berlin, verantwortlich für den vielfach preisgekrönten Social-Media-Auftritt der BVG.
 Unter der Schirmherrschaft von Kultursenator Klaus Lederer vergab die Berlin Music Commission den »listen to berlin Award« anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums zum zweiten Mal in acht Kategorien. Die finale Abstimmung erfolgte per Publikumsvoting.

Rundfunk-Orchester und -Chöre (gemeinnützige) GmbH Berlin

Der Rundfunkchor Berlin zählt zu den herausragenden Chören der Welt. Der dreifache Grammy-Gewinner ist gefragter Partner der bedeutendsten Dirigenten und Orchester, darunter die Berliner Philharmoniker, die Wiener und die New Yorker Philharmoniker. Für seine spektakulären szenischen Projekte wird er im In- und Ausland gefeiert und bringt mit legendären Mitsingformaten Menschen aller Altersklassen zum Singen.




Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ENTFÄLLT: Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Die Ursprung Buam: Ein Vierteljahrhundert oder der Opa war’s

, Kunst & Kultur, Feiyr

13 große Hits aus den letzten 25 Jahren sowie 12 brandneue Titel befinden sich auf dem großen Jubiläumsalbum 2018! Das Jubiläumsalbum erscheint...

Geplantes Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Disclaimer