Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 689635

Auf die Räder, fertig, los!

Rückenwind Kataloge 2018

Oldenburg, (lifePR) - Radurlaub mit Rückenwind Reisen heißt, der Zeit immer etwas voraus zu sein. Denn die Spezialisten aus Oldenburg erkennen frühzeitig die neuesten Trends, arbeiten rechtzeitig aktuell interessante Routen aus .Der Katalog für 2018 liegt jetzt druckfrisch vor. Neben den bekannten und beliebten klassischen Rad-Routen sind auch wieder viele neue faszinierende Touren in die schönsten Regionen Europas. Darunter einige der bei Rückenwind-Gästen sehr beliebten Deluxe-Reisen mit besonders schönen, exklusiven Hotels. Auch im Rad & Schiff-Katalog gibt es wieder viele interessante Kombi-Touren.

Hier eine kleine Auswahl an neuen Angeboten, die Lust machen auf Stadt, Fluss und Meer.

Sternfahrt Ostseeküste – Und immer wieder lockt das Meer: Reizvoller Ausgangspunkt für die Radtouren dieser Reise ist das 4-Sterne Maritim ClubHotel Timmendorfer Strand, das auf einem kleinen Hügel am Waldrand und nur Momente vom feinen Ostseestrand entfernt steht. Balkone, Innen- und Außenpool, Tennisplätze, ein Golfplatz in der Nähe, sehr gute Küche – hier kann man sich wirklich wohlfühlen. Die Radausflüge führen in die hübsche Hansestadt Lübeck, in die Holsteinische Schweiz mit ihren 150 Seen und reizvollen Küstenorten Scharbeutz, Haffkrug, Eutin, Malente und Plön, zur Insel Fehmarn und nach Travemünde. Radkilometer pro Tag 45 bis 50. 6 Tage, ÜF, ab 399,- Euro.

Der Rhône-Radweg, von Genf nach Lyon und von Lyon nach Orange: Abwechslungsreicher geht’s eigentlich kaum! Direkt am Ufer der Rhône entlang oder auch mal quer durchs Land, mal durch charmante Dörfer, mal durch Sonnenblumenfelder und Weinreben führt die Route. Die erste Etappe (7 Tage) endet in Lyon. Wer mag, und genug Zeit hat, genießt die Gesellschaft der Rhône einfach noch weitere 8 Tage und radelt von der Region Rhône-Alpes bis in die Provence. Radeln, leben und genießen wie Gott in Frankreich! 7 Tage, ÜF, ab 620,- Euro und 8 Tage, ÜF, ab 740,- Euro.

Canal du Midi – Sinnesfreuden, Prachtbauten und 60.000 Bäume: Die beliebte französische Radstrecke am Kanal entlang, vom Mittelmeer bis nach Carcassonne, bzw. auf der 10-Tage-Reise bis Toulouse, ist jetzt auch in der Deluxe-Kategorie buchbar. Das heißt, von den Hotels in Sète, Cap d’Agde, Béziers, Narbonne, Olonzac, Carcassone, Castelnaudary und Toulouse ist jedes auf eigene Art besonders, die 3 bis 4-Sterne Hotels ebenso wie die charmanten Chambre d’hotes und ein kleines, aber feines Hotelschiff. 7 Tage, ÜF ab 890,- Euro (Deluxe), ab 730,- Euro (Standard).

Schlösser und Parks rund um Dresden – Auf den Spuren des sächsischen Landadels: Diese neue Themenreise führt die Radler zu vielen einzigartigen Schlössern und Burgen, zu großartigen Gärten und Parks. Barock und Rokoko, französische Gartenbaukunst und englische Landschaftsgärten, dazu die landschaftlichen Schönheiten der Sächsischen Schweiz – das abwechslungsreiche Programm, das nach Pirna, Pulsnitz, Moritzburg, Zabetlitz/Riesa und Meißen führt, findet garantiert viele Anhänger. 8 Tage, ÜF, ab 559,- Euro.

Die schönsten Städte Sachsens – Romantik und Baukunst: Diese Städtereise hat’s in sich! Auf einer Radelstrecke von insgesamt 305 Kilometern liegen nicht nur bekannte Kulturstädte wie Dresden, Leipzig und Meißen sondern auch unbekanntere Orte mit bedeutender Architektur und Altstadtromantik: Wurzen mit dem Dom St. Marien, Grimma mit einer zauberhaften historischen Altstadt und die Stiefelstadt Döbeln mit den liebevoll restaurierten Bürgerhäusern und einer ungewöhnlichen Sehenswürdigkeit: einem 200 Kilogramm schweren, 1925 gefertigten Riesenstiefel. 8 Tage, ÜF, ab 595,- Euro.

Auch im Rad & Schiff-Katalog gibt es viel zu entdecken. z. B. wird ein neues Schiff, die MS Arkona, die Flotte auf der Donau-Strecke Passau – Wien – Budapest unterstützen. Die MS Magnifique III wird auf der Route „Best of Holland“ eingesetzt. Und das komfortable Flussschiff MS Arlene II schippert jetzt zwischen Köln und Rotterdam auf dem Rhein. Ebenfalls neu im Programm sind die beiden Rad-Schiff-Reisen „Auf dem Havelradweg“ von Berlin-Spandau nach Havelberg und die umgekehrte Strecke von Havelberg nach Berlin-Spandau „Ein idyllisches Naturparadies“. Die MS Felicitas, ein gemütliches, familiär geführtes Hotelschiff mit 10 Kabinen, großem Salon und Sonnendeck wird von der Eignerin selbst gefahren. 8 Tage, VP, ab 849,- Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Strandhotel Duhnen für den "Großen Preis des Mittelstandes" nominiert

, Reisen & Urlaub, Strandhotel Duhnen

Die Oskar-Patzelt-Stiftung nimmt sich seit 1994 bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht...

Urlaubszeit – Reisezeit!

, Reisen & Urlaub, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Urlaubszeit – Reisezeit! „Liebe auf den ersten Hundeblick!“ Wer Tiere hat, hat diese dann meistens mit im Gepäck – also im Auto. Wie das tägliche...

4Sterne Alpsee Wellness Camping News aus dem südlichen Allgäu - Abenteuer Alpe Teil 1 - heimische Schmankerl aus bekannt guter Küche

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Nach einer ausgiebigen wunderschönen Panorama Wanderung zu einer Alphütte im Oberallgäu, freut sich jeder Campingfreund vor allem auf eine deftige...

Disclaimer