Samstag, 23. Juni 2018


Lakata wieder auf dem Podium

Koblenz, (lifePR) - Die Kurve zeigt weiter nach oben: Alban Lakata liefert auf der Ronda Extrema beim Gardasee Bike-Marathon in Riva eine starke Vorstellung und belegt den dritten Platz. Der Vize-Weltmeister verpasst nach 90,43 Kilometern und 3.838 Höhenmetern Platz zwei nur um vier Zehntelsekunden.

„Ich bin das Rennen schon etwas offensiver angegangen. Zwar noch nicht so, wie wenn ich in Topform bin, aber mehr als zuletzt beim Tiliment Bike-Marathon“, brachte Alban Lakata den Marathon-Klassiker aus seiner Sicht auf den Punkt. Er teilte sich das Rennen klug ein, ging am Berg das Tempo nur bedingt mit, schloss in den Abfahrten wiederholt zur Spitze auf und hatte dadurch Reserven.

Erst am letzten Berg gelang es Hermann Pernsteiner eine kleine Lücke zu reißen, die Alban und die anderen drei Verfolger nicht mehr schließen konnten. „Ich dachte eigentlich, wir können noch mal rankommen, aber die anderen wollten sich nicht beteiligen. Dann habe ich mich halt auch auf den zweiten Platz konzentriert“, erklärte der Österreicher die entscheidende Situation.

Dass er dann, 1:33 hinter Pernsteiner (4:29:47), dem Schweizer Urs Huber den zweiten Rang überlassen musste, lag daran, dass er auf der finalen Bergab-Passage mit seinem 34er-Kettenblatt eine etwas zu kleine Übersetzung gewählt hatte.

„Ich bin mit meiner Form natürlich noch nicht voll zufrieden, aber es sind noch acht Wochen bis zur WM in Singen und wenn es so weitergeht, dann wird das gut. Das Rennen heute hat mir auf jeden Fall Selbstvertrauen gegeben“, bilanzierte der Topeak-Ergon-Profi.

Mehr Informationen zum Topeak-Ergon Racing Team gibt es auf unserer Website unter www.topeak-ergon-racing.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit Herz und Sachverstand am Pferd

, Sport, Swiss Galoppers GmbH

Das Management, das Mutter-Tochter-Duo, weiss, welchen Bedarf zu welcher Jahreszeit, zu welchem Turnier oder zu welchem besonderen Reit-Event...

139. Bad Harzburger Galopprennwoche

, Sport, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Vom 20. bis zum 29. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein...

Koblenz Marathon punktet mit toller Kulisse, vielen Leistungen und einer leckeren Tradition

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V

Die zweite Auflage des Koblenzer Sparkassen Marathons wird am 2. September auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten...

Disclaimer