Dienstag, 19. Juni 2018


Friedrich zum 5. Mal in Folge Deutscher Marathon-Meister

Koblenz, (lifePR) - Ergon 24h Racing Team Fahrer Max Friedrich holte sich am Sonntag bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften beim Rothaus Singen Bike-Marathon bereits zum 5. Mal in Folge den Titel des Deutschen Meisters.

Max Friedrich vom Ergon 24h Racing Team setzte sich am Wochenende bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Singen selbst ein Denkmal: Zum vierten Mal in Folge konnte der Kelkheimer den Titel des Deutschen Meisters im Mountainbike- Marathon in der Masters-Kategorie 1 erfolgreich verteidigen.

Renntaktik voll aufgegangen

"Der ganze Aufwand hat sich gelohnt - ein weiteres Jahr in weiß", strahlte Friedrich hinterher. Dabei sah es am Vortag noch gar nicht nach einem erneuten Erfolg für den 35-Jährigen aus. Friedrich fühlte sich schlecht, fast schon krank.

Umso höher ist es zu bewerten, dass er sich einer starken Verfolgergruppe der Eliteklasse anschloss, deren Tempo er auf Gedeih und Verderb mitging. Eine Taktik die sich auszahlen sollte: "Wir sind immer schön gekreiselt. Das war für mich zwar ein Höllentempo, aber ich wusste, wenn ich dran bleiben kann, dann klappt es wieder", erklärte der Serien-Meister.

Damit deklassierte Friedrich seinen schärfsten Konkurrenten, Uli Brucker, der ihn noch vor drei Wochen in der Bundesliga vorgeführt hatte, um satte 8:35 Minuten. Insgesamt benötigte Friedrich 3:46:20 Stunden für die 94 Kilometer lange Distanz.

Neuformiertes Team

Nach dem Abgang von Kim Tofaute und Benjamin Brochhagen zum Jahresende wurde das Ergon 24h Racing Team für 2012 neu aufgestellt. Neu hinzugekommen sind 24h Weltmeister Daniel Eiermann (28) aus Interlaken in der Schweiz und Ex-Straßenprofi Benny Braut (22) aus Koblenz.

In der personellen Umstrukturierung sieht Friedrich eine besondere Herausforderung aber auch eine große Chance: "Durch Daniel und Benny haben wir enorm an Stärke gewonnen. Zusammen mit Trevor Allen, Nadine Rieder und mir haben wir eine schlagkräftige Truppe, die sich hauptsächlich auf Marathon und 24h-Rennen konzentrieren wird."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

21sportsgroup nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

, Sport, 21sportsgroup GmbH

Die 21sportsgroup, eine europaweit erfolgreiche Sportplattform hat -weniger als ein Jahr nach dem ersten Spatenstich- ihr neues Logistikzentrum...

Rennradtour des Sport- und Spendenprojekts „Team PHenomenal Hope Germany – Für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck“ quer durch Deutschland im Juli 2018

, Sport, Pulmonale Hypertonie (PH) e.V.

Die Tour steht unter dem Motto „Let me be your lungs“. Jeder der Fahrerinnen und Fahrer übernimmt dabei die Patenschaft eines an PH erkrankten...

E1 Wildschönau: So viel E1 wie noch nie

, Sport, Tourismusverband Wildschönau

Der dritte Stopp der KENDA Enduro One Serie 2018, der die Teilnehmer in die Wildschönau führt, verspricht ein Rennen der Superlative zu werden....

Disclaimer