lifePR
Pressemitteilung BoxID: 498547 (RTI Sports GmbH)
  • RTI Sports GmbH
  • Universitätsstraße 2
  • 56070 Koblenz
  • https://www.topeak.com/de/de/
  • Ansprechpartner
  • Lothar Schiffner
  • +49 (261) 899998-54

Dolomiti Superbike: Hattrick für Sally

(lifePR) (Koblenz, ) Sally Bigham gewann am vergangenen Wochenende zum dritten Mal in Folge souverän den Dolomiti Superbike Marathon in Südtirol. Alban Lakata und Kristian Hynek sicherten sich auf der 119 km langen Strecke in Südtirol eine top fünf Platzierung.

Erfolgreicher hätte es für Sally Bigham nicht laufen können. Die Topeak-Ergon-Racing-Team Fahrerin hatte nach längerer Krankheitspause und einem starken Fahrerfeld zu Beginn etwas Mühe ihren Rhythmus zu finden. Dennoch konnte sie sich nach einem zwischenzeitlichen vierten Platz von ihren Verfolgerinnen absetzen und einen starken Vorsprung von 12:39 Minuten heraus fahren. Die Britin absolvierte die 3.822 Höhenmeter in 5:41:39,3 Stunden. Damit verwies sie die ehemalige italienische Marathon Meisterin Elena Gaddoni auf Platz zwei. Italiens amtierende Marathon-Meisterin Daniela Veronesi belegte Platz drei. Für Sally hat der Sieg eine besondere Bedeutung: "Nach den vergangenen schwierigen Monaten und meinem Ausfall bei der Weltmeisterschaft ist der Sieg für mich sehr wichtig!"

Während Kristian Hynek nach dem Start das Tempo bei den Männern vorgab, verhinderte ein Sturz die Verteidigung seines Vorjahressieges. Trotz Verletzungen fuhr der Tscheche das Rennen zu Ende und belegte mit einer Zeit von 4:42:59,6 Stunden einen sehr guten dritten Platz. Teamkollege Alban Lakata absolvierte die Strecke in 4:48:16,3 Stunden. Damit sicherte der frischgebackene Vizeweltmeister im Marathon sich nach einer Erkältung den fünften Platz.

Für das Topeak-Ergon-Racing-Team bleibt jedoch wenig Zeit zum verschnaufen - am kommenden Wochenende starten Alban Lakata, Kristian Hynek und Sally Bigham bereits wieder bei der Craft Bike Transalp.