Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 872672

Rosenheim Rocks c/o Sandra Eichner Rieder Str. 16 82211 Herrsching, Deutschland http://www.rosenheim-rocks.de/
Ansprechpartner:in Frau Sandra Eichner +49 170 4207107
Logo der Firma Rosenheim Rocks c/o Sandra Eichner
Rosenheim Rocks c/o Sandra Eichner

Mara und der Feuerbringer - Abenteuer-Serie von "Bernd das Brot"-Erfinder Tommy Krappweis erscheint als Hörspiel-Serie - hochwertige Sprecher-Besetzung mit u.a. Christoph Maria Herbst, Heino Ferch und Rufus Beck

(lifePR) (Herrsching, )
Kurz vor Weihnachten haben Hörspiel-Fans die Chance, via Fantasy-Abenteuer in die Tiefen der nordischen Mythologie einzutauchen: am 10. Dezember erscheint der erste Teil des aufwändig produzierten Hörspiels „Mara und der Feuerbringer“. Sein Erfinder ist niemand geringerer als Erfolgsautor Tommy Krappweis. Die Hörspiel-Serie, die in drei Boxen erscheinen wird, vertont die gleichnamige Fantasy-Reihe „Mara und der Feuerbringer“ (erstmals 2009 erschienen und mittlerweile in drei Teilen als Buch und als Film veröffentlicht) mit hochwertiger Sprecherbesetzung. So geben sich unter anderem Christoph Maria Herbst (als Loki), Heino Ferch (Dr. Thurisaz), Rufus Beck (Prof Reinhold Weissinger) und Esther Schweins (Christa Lorbeer, Maras Mutter) die Ehre. Die Hauptrolle der Mara spricht Lilian Prent.

Bereits Krappweis’ 2017 begonnene Hörspiel-Serie „Ghostsitter“ bewies sein Talent für altersübergreifende Unterhaltung und wurde zum Hit mit inzwischen 12 Staffeln und einem ebenso erfolgreichen SpinOff. GHOSTSITTER schaffte es sogar in den USA über Wochen hinweg in die Top 5 der Spoken Words-Titel. In Deutschland dürfte Krappweis den meisten als Erfinder des Grimme-Preis-dekorierten Kastenbrotes „Bernd das Brot“ ein Begriff sein.

Auch mit „Mara und der Feuerbringer“ zeigt der Münchner Autor sein Gespür für Humor, Action und originelles Charakterplay. Die 15-jährige Mara ist eine junge Heldin, die jedoch keinerlei Helden-Klischees zu bieten hat. Mit ihrer Mutter lebt sie in München, da ihr Vater die beiden vor einigen Jahren verließ. Mara ist überzeugt, dass die zunehmende „esoterische Verschwurbelung“ ihrer Mutter schuld daran war. Diese reagiert darauf mit umso mehr spirituellen Bemühungen und erreicht damit das Gegenteil. Aufgrund der Tagträume, die Mara immer mal wieder sichtbar wegdriften lassen, ist sie auch das Ziel von Mobbing in der Schule und so wünscht sie sich nichts sehnlicher, als „normal zu sein“.  Doch leider sieht es ganz danach aus, als würde mit dem Beginn der Handlung von Mara und der Feuerbringer eher das Gegenteil in Erfüllung gehen …
Mara besucht unfreiwillig ein höchst albernes „Baumsprechseminar“ mit ihrer Mutter. Als Mara einen kleinen Zweig aus den Haaren ihrer Mutter entfernt, beginnt dieser mit ihr zu sprechen. Während das Mädchen glaubt, den Verstand zu verlieren, erklärt der Zweig (Oliver Kalkofe) ihr, dass sie eine Spákona - eine germanische Seherin - sei, die das Ende der Welt verhindern soll.

Ein spektakuläres Abenteuer beginnt, das den Zuhörer tief in die nordisch-germanische Mythologiewelt entführt. Und das aus gutem Grund, denn Tommy Krappweis will mit dem Werk nicht nur die ganze Familie unterhalten, sondern – ganz nebenbei – auch etwas bewirken: „Die nordische Mythologie ist ein Teil unserer Geschichte, der von den Nazis bis zur Unkenntlichkeit entartet und beschädigt wurde“, so Krappweis. Ganz ohne Zeigefinger will er mithilfe von Mara einen faszinierenden Einblick in die Zusammenhänge der alten Religion unserer Vorfahren mit der unmittelbaren Gegenwart geben und so unser Verhältnis zur eigenen kulturellen Vergangenheit verändern. Damit alle Fakten über Götter und Germanen dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechen, arbeitete der Autor mit dem renommierten Fachmann Prof. Rudolf Simek zusammen, von dem auch das international bekannte Standardwerk „Lexikon der germanischen Mythologie“ stammt.

„Mara und der Feuerbringer“ ist ca. für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Dank seiner charaktervollen, inhaltlich tiefgehenden und humorvollen Aufbereitung ist das Hörspiel ein echter All Ager und quasi alterslos.

Die erste Hörspiel-Box, die aus insgesamt drei CDs besteht und der das erste „Mara“-Buch zugrunde liegt, erscheint am 10. Dezember bei Edel. Die Box wird in einer hochwertig produzierten Verpackung mit absolutem Sammlercharakter veröffentlicht. Den Booklets liegt ein exklusiver QR Code bei, der zu einem ausführlichen Glossar über die nordische Mythologie führt. 

Mara und der Feuerbringer – Das Original-Hörspiel zum 1. Buch
3 CDs
EAN: 4029759170716
Laufzeit: insg. ca. 210 Minuten
Erscheinungsdatum: 10.12.2021
Label: Edel Music & Entertainment GmbH
UVP: 19,99 Euro

www.edel.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.