Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 312758

European Enterprise Promotion Awards 2012: Ende der deutschen Bewerbungsfrist am 20. Mai 2012

Eschborn, (lifePR) - Die Europäische Kommission würdigt mit den European Enterprise Promotion Awards (EEPA) herausragende Leistungen in den 27 Mitgliedstaaten sowie in Kroatien, Island, Norwegen, Serbien und der Türkei. Das RKW Kompetenzzentrum führt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie den deutschen Vorentscheid "Europäischer Unternehmensförderpreis" durch.

Kurzentschlossene können sich noch bis zum 20. Mai mit Maßnahmen, die Unternehmergeist, Unternehmertum und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln stärken, für die diesjährige Wettbewerbsrunde der EEPA anmelden. Teilnahmeberechtigt sind Behörden, Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-private Partnerschaften. Auch Organisationen, die bereits in den vergangenen Jahren teilgenommen haben, können sich mit einer aktualisierten Bewerbung erneut beteiligen.

Der Anreiz zur Teilnahme ist hoch: Den erfolgreichen Bewerbern bieten sich vielerlei Chancen, vom Wettbewerb zu profitieren. Die Sieger des deutschen Vorentscheids werden zur feierlichen Preisverleihung am 15. November 2012 auf Zypern eingeladen und sind Anwärter für die europäischen Preise. Die besten Projekte und Initiativen werden auf der Internetseite der Europäischen Kommission sowie auf der Seite www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de vorgestellt und in der Dokumentation des Europäischen Unternehmensförderpreises veröffentlicht. Auch in den neuen Medien wie etwa dem sozialen Netzwerk Facebook werden die Ergebnisse und die erfolgreichen Teilnehmer publiziert.

Interessenten erteilt das RKW Kompetenzzentrum gerne weitere Auskünfte zu Inhalt und Ablauf des Wettbewerbs (Dr. Julia Wolff von der Sahl, Tel.: 06196/495-2825, Email: enterpriseaward@rkw.de). Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie das offizielle Anmeldeformular sind auch abrufbar unter: www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de .

Weitere Informationen zum RKW Kompetenzzentrum: www.rkw-kompetenzzentrum.de

RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V.

Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zu halten. In der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft werden praxisnahe Empfehlungen und Lösungen zu den Themen Fachkräftesicherung, Innovationsmanagement und Existenzgründung entwickelt. Das RKW Kompetenzzentrum ist eine bundesweit aktive, gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e.V.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

THE TRAIN ab 02.07.18 als FuturePak erhältlich

, Medien & Kommunikation, FilmConfect Home Entertainment GmbH

FilmConfect Home Entertainment veröffentlicht am 02.07.2018 THE TRAIN von JOHN FRANKENHEIMER im limitierten FuturePak. Das aufwändige Kriegsspektakel...

Dr. Mischak: "Ein vorbildlicher Ausbildungsbetrieb"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Die beste Vorbeugung gegen Fachkräftemangel ist die Ausbildung der Fachleute im eigenen Betrieb. Diesem Credo folgt die Firma S & S seit vielen...

Fünf Jahre Desert Flower Center im Krankenhaus Waldfriede

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mehr als 350 Frauen wurden inzwischen in dem von Waris Dirie 2013 initiierten Desert Flower Center im adventistischen Krankenhaus „Waldfriede“...

Disclaimer