Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 312758

European Enterprise Promotion Awards 2012: Ende der deutschen Bewerbungsfrist am 20. Mai 2012

Eschborn, (lifePR) - Die Europäische Kommission würdigt mit den European Enterprise Promotion Awards (EEPA) herausragende Leistungen in den 27 Mitgliedstaaten sowie in Kroatien, Island, Norwegen, Serbien und der Türkei. Das RKW Kompetenzzentrum führt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie den deutschen Vorentscheid "Europäischer Unternehmensförderpreis" durch.

Kurzentschlossene können sich noch bis zum 20. Mai mit Maßnahmen, die Unternehmergeist, Unternehmertum und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln stärken, für die diesjährige Wettbewerbsrunde der EEPA anmelden. Teilnahmeberechtigt sind Behörden, Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-private Partnerschaften. Auch Organisationen, die bereits in den vergangenen Jahren teilgenommen haben, können sich mit einer aktualisierten Bewerbung erneut beteiligen.

Der Anreiz zur Teilnahme ist hoch: Den erfolgreichen Bewerbern bieten sich vielerlei Chancen, vom Wettbewerb zu profitieren. Die Sieger des deutschen Vorentscheids werden zur feierlichen Preisverleihung am 15. November 2012 auf Zypern eingeladen und sind Anwärter für die europäischen Preise. Die besten Projekte und Initiativen werden auf der Internetseite der Europäischen Kommission sowie auf der Seite www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de vorgestellt und in der Dokumentation des Europäischen Unternehmensförderpreises veröffentlicht. Auch in den neuen Medien wie etwa dem sozialen Netzwerk Facebook werden die Ergebnisse und die erfolgreichen Teilnehmer publiziert.

Interessenten erteilt das RKW Kompetenzzentrum gerne weitere Auskünfte zu Inhalt und Ablauf des Wettbewerbs (Dr. Julia Wolff von der Sahl, Tel.: 06196/495-2825, Email: enterpriseaward@rkw.de). Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie das offizielle Anmeldeformular sind auch abrufbar unter: www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de .

Weitere Informationen zum RKW Kompetenzzentrum: www.rkw-kompetenzzentrum.de

RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V.

Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zu halten. In der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft werden praxisnahe Empfehlungen und Lösungen zu den Themen Fachkräftesicherung, Innovationsmanagement und Existenzgründung entwickelt. Das RKW Kompetenzzentrum ist eine bundesweit aktive, gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e.V.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FQL wird mit "Jonglieren im Business" Preisträger beim B.C.B. Business Award

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Der Business Club Bavaria (B.C.B.) hatte im Sommer 2017 erstmals den B.C.B.-Business Award ausgeschrieben, für den sich 19 Unternehmen aus Bayern...

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Disclaimer