Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 123709

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) unterzeichnet Copenhagen Communiqué on Climate Change

RICS und 500 weitere Organisationen und Weltkonzerne treten für ein Protokoll zum weltweiten Klimagipfel in Kopenhagen ein

New York/Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) und 500 weitere Organisationen und Weltkonzerne haben das so genannte Copenhagen Communiqué on Climate Change unterzeichnet, mit dem Regierungen weltweit aufgefordert werden für ein ambitioniertes, faires und glaubhaftes Klimaschutzprogramm einzutreten. Das Communiqué wurde dem Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon in New York überreicht.

Das Communiqué geht auf eine Initiative des Price of Wales's Corporate Leaders Group on Climate Change zurück. Die Unterzeichner treten für einen planbaren Klimaschutzrahmen ein, der Investitionen in emissionsarme Technologien ermöglicht. Hierzu gehören folgende zentrale Forderungen:

- Eine globale Emissionsobergrenze und einen langfristigen Plan zur Reduzierung der Kohlendioxidemissionen für den Zeitraum 2013 bis 2050. Dabei soll die Reduzierung auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Nach Berechnungen des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) ist eine Reduzierung der Emissionen zwischen 50 und 85 Prozent im Jahr 2050 nötig.
- Die entwickelten Volkswirtschaften müssen mit einer sofortigen und überdurchschnittlichen Reduzierung vorangehen. Auch die Schwellenländer müssen gemäß ihrer Möglichkeiten einen bedeutenden Beitrag leisten.

Durch die Unterzeichnung hat die RICS ihre Verantwortung für einen weltweit gültigen Rahmen zur Emissionsreduzierung unterstrichen. Gegenwärtig erarbeitet die RICS eine Klimawandelstrategie, die im November vorgestellt werden soll.

Louis Armstrong, der Geschäftsführer der Royal Institution of Chartered Surveyors weltweit, kommentiert: "Wir haben das Copenhagen Communiqué unterzeichnet um zu unterstreichen, dass wir einen klaren und globalen Handlungsrahmen in Bezug auf den Umgang und die nötigen Konsequenzen beim Thema Klimawandel brauchen. Mit unseren 140.000 Mitgliedern nehmen wir eine Schlüsselposition ein, um praktische Handlungsmaximen für die Immobilienwirtschaft zu entwickeln."

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der mehr als 140.000 Mitglieder in über 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 1.600 Mitgliedern hat sich nahezu die Hälfte zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiche Premiere: Deutscher Exzellenz-Preis erstmals verliehen

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

. • 61 Preisträger, darunter DAX-Unternehmen, Start-ups und Manager • Auszeichnungen für stabilen Internetzugang im Flugzeug, innovative B2B-Lösung...

Praxishandbuch für die smarte Fabrik und die M2M-Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Ein einheitlicher Kommunikationsstanda­rd ist essentiell für die Machine-to-Machine-Kommunikation und somit für die vernetzte, digitale Fabrik....

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule Robert Menasse liest im Kesselhaus

, Medien & Kommunikation, Muthesius Kunsthochschule

. Robert Menasse Die Hauptstadt Suhrkamp Verlag, 2017. Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Disclaimer