Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 141246

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS): Nachhaltigkeit bleibt auf der Agenda - Schwellenländer werden weltweite Bautätigkeit bestimmen

- RICS beteiligt sich am Bericht Global Construction 2020

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) hat in dem kürzlich vorgestellten Bericht Global Construction 2020 auf die Notwendigkeit nachhaltigen Bauens hingewiesen. Diese sei vor allem vor dem Hintergrund der Tatsache zu sehen, dass der Schwerpunkt der weltweiten Bautätigkeit in den kommenden zehn Jahren in den Schwellenländern liegen wird.

Für den, von einem gemeinsamen Research-Team der Global Construction Perspectives und Oxford Economics erstellten Bericht wurde die RICS um einen Beitrag gebeten. Darin mahnt der gegenwärtige RICS-Präsident Max Crofts nachhaltiges Bauen auch in den Schwellenländern mit der höchsten Bautätigkeit an. Hierzu zählen insbesondere die Länder Indien, China und Brasilien. Die RICS könne hierbei einen bedeutenden Beitrag leisten.

Max Crofts: "Die RICS verfügt über ein weltweites Netz von Niederlassungen. Damit sind wir in der Lage, in diesen Ländern mit so genannten Best-Practice-Lösungen dem nachhaltigen Bauen eine größere Bedeutung zu verschaffen."

Simon Rubinsohn, Chef-Ökonom der RICS, ergänzt: "Unsere Berechnungen attestierten dem gegenwärtigen, weltweiten Markt für Bautätigkeit ein Volumen von 7,5 Billionen Euro. Dieser Wert wird sich im kommenden Jahrzehnt auf 12,7 Billionen erhöhen. Die erwarteten Zahlen sind durch die Schwellenländer China, Indien und Brasilien begründet, die ihre Bautätigkeit bis 2020 verdoppeln werden."

Weitere Informationen sind unter www.globalconstruction2020.com zu finden.

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der mehr als 150.000 Mitglieder in über 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 2.300 Mitgliedern haben sich bislang 900 zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handmade trifft Goldlook

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Das Jahr geht mit Riesenschritten dem Ende entgegen. Der Frühling kann schneller in den Startlöchern stehen, als der Winter kalendarisch vorbei...

Die Marathon-Sauna

, Bauen & Wohnen, Klafs GmbH & Co. KG

Eine ganz besondere Service-Anfrage hat KLAFS, den Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa, kürzlich erreicht: An Walter Lüthers KLAFS Sauna...

Dachdeckerhandwerk Thüringen und Sachsen-Anhalt: Energetische Sanierung in der richtigen Reihenfolge planen

, Bauen & Wohnen, Dachdecker-Landesinnungsverbände Thüringen und Sachsen-Anhalt

Für Hausbesitzer ist es ebenso ärgerlich wie für Vermieter und Mieter: Der Winter ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat....

Disclaimer