Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 197481

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS): Europäische Immobilienmärkte erholen sich auf breiter Front

RICS veröffentlicht Global Commercial Property Survey Q3/2010

Frankfurt am Main, (lifePR) - Obwohl sich der Abstand zwischen den Schwellenländern und entwickelten Volkswirtschaften weltweit im dritten Quartal dieses Jahres vergrößert hat, erholen sich die Immobilienmärkte in Europa sowohl bei der Flächennachfrage als auch bei den Investmentaktivitäten. Dies ist das Ergebnis des Global Commercial Property Survey (GPS), den die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) aktuell vorgestellt hat.

Die Ergebnisse der Marktuntersuchung zeigen, dass die Immobilienmärkte in den Schwellenländern, die relativ unbeschadet durch die Finanzkrise gekommen sind, höhere Wachstumsraten verzeichnen als die entwickelten Volkswirtschaften Großbritanniens, der Länder der Eurozone und der Vereinigten Staaten. Dass die Schwellenländer besonders hohe Wachstumsraten verzeichnen, liegt in erster Linie an der guten wirtschaftlichen Entwicklung im Inland. Dies gilt insbesondere für China, Hongkong, Singapur und Brasilien. Auch für das vierte Quartal geht die RICS - mit einigen Ausnahmen - von einer ähnlichen Entwicklung aus.

In Europa stieg die Flächennachfrage im dritten Quartal 2010 in 14 Ländern, während diese Entwicklung im Vorquartal in nur zehn Ländern verzeichnet werden konnte. Nach wie vor bleibt das Überangebot an Flächen in Europa ein Problem. Zudem sind für einige Märkte weiterhin negative Erwartungen zur Mietpreisentwicklung zu verzeichnen. Russland ist der sich mit Abstand am besten entwickelnde Markt bei der Flächennachfrage, darauf folgen die Länder Skandinaviens und Polen.

Ähnlich positiv verhält sich die Investmentaktivität in Europa im dritten Quartal 2010, hierbei bilden Portugal, die Ukraine, Kroatien und Großbritannien eine Ausnahme. Wie im Vorquartal hat sich der polnische Markt im dritten Quartal 2010 am besten entwickelt und für die kommenden Monate werden weiter steigende Kapitalwerte erwartet.

Der Chef-Ökonom der Royal Institution of Chartered Surveyors, Simon Rubinsohn: "Den hoch verschuldeten Ländern in Westeuropa, sowie Japan und den Vereinigten Staaten stehen große Probleme beim Abbau der öffentlichen Verschuldung und durch die mögliche Finanzmarktregulierung bevor. Dies wird eine positive Entwicklung für eine Zeit belasten. Gleichzeitig werden Schwellenländer einen weiteren Kapitalzufluss verzeichnen können."

Zu den zentralen Ergebnissen zählen weiterhin:

- Vor allem in Deutschland hat sich die Stimmung auf den Immobilienmärkten deutlich verbessert. Die Erwartung zur Entwicklung der Kapitalwerte hat sich von minus neun Prozent im zweiten Quartal auf plus 19 Prozent im dritten Quartal gesteigert. Die Mietpreiserwartungen bleiben weiterhin negativ, aber in einem geringeren Umfang als im Vorquartal.
- Die Stimmung unter russischen Immobilienexperten hat sich deutlich verbessert, bei der Erwartung zur Entwicklung von Mietpreisen und Kapitalwerten stiegen die Werte deutlich.
- In Frankreich hat sich die Investmentaktivität verbessert, die Mietpreiserwartungen sind weiterhin schwach.
- Die Flächennachfrage in Großbritannien geht weiter zurück.
- Die Marktstimmung in China hat sich, trotz der Bemühungen der chinesischen Regierung die Kreditvergabe zu bremsen, verbessert. Die Erwartungen zu Mietpreisentwicklung und Kapitalwerten liegen deutlich über denen des zweiten Quartals.

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der über 100.000 qualifizierte Mitglieder in 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 19 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 2.500 Mitgliedern haben sich bislang 1.000 zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Postpress certified: pioneering role for Onlineprinters

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

As one of the first online print shops in Europe, Onlineprinters has proved its high quality standards also in postpress during PSO certification,...

KIFFE: Qualität made in Germany auf neuer Spur

, Medien & Kommunikation, KIFFE GOLF Manufaktur GmbH

Neben dem Exportkaufmann Thorsten Kück, der bereits seit Anfang des Jahres als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei KIFFE verantwortlich...

Tim Brandt wird COO bei schoesslers

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

. - Kommunikationsagentu­r für die Digitalwirtschaft schafft neue C-Level-Position - Tim Brandt wird gemeinsam mit Julia Schössler, Gründerin...

Disclaimer