Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS): 40 Mitglieder der RICS Deutschland erhalten CPD-Zertifikat

Continuing Professional Development (CPD) / Zertifikate werden erstmals in Deutschland vergeben

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) in Deutschland vergibt erstmals an 40 Mitglieder so genannte CPD-Zertifikate. Die RICS Deutschland honoriert damit die Fortbildungsleistungen ihrer Mitglieder. Für die Erlangung eines Continuing Professional Development (CPD)-Zertifikats ist ein Minimum von 20 Fortbildungsstunden pro Jahr über einen Zeitraum von drei Jahren zu leisten. Stichtage sind hierbei der 31. Januar und der 31. Juli eines jeden Jahres. Erstmals war die Zertifizierung in Deutschland zum 31. Januar 2010 möglich, der dazugehörige Zertifizierungszeitraum begann damit am 1. Februar 2007.

Voraussetzung für eine Zertifizierung ist die sorgfältige, termingerechte Online-Erfassung der Fortbildungsaktivitäten durch jedes Mitglied.

Judith Gabler, Geschäftsführerin der RICS in Deutschland, kommentiert: "Das Gebot der permanenten Fort- und Weiterbildung ist eine der Säulen der RICS-Ethik. Als besondere Motivation möchten wir die Leistung unserer Mitglieder künftig durch ein CPD-Zertifikat honorieren. Es bietet ihnen den Mehrwert, ihre Anstrengungen zur Qualitätssicherung auch gegenüber Mandaten, Auftraggebern, Kollegen und der Öffentlichkeit dokumentieren zu können."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.