Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 340805

Frau Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer wird zum Fellow der RICS ernannt

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der Berufsverband der RICS - Royal Institution of Chartered Surveyors Deutschland ernennt Frau Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer (52) zum Fellow der RICS (FRICS) ehrenhalber.

Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer studierte an der Universität Leipzig Wirtschaftswissenschaften, promovierte und habilitierte an dieser Einrichtung auf dem Gebiet der Volkswirtschaftslehre. Berufspraktische immobilienwirtschaftliche Erfahrungen sammelte sie in der Immobilienfinanzierung bei der DePfa Bank AG (heute Aareal Bank AG) und in der Immobilienprojektentwicklung. Danach führte sie ihr Weg zurück in den Hochschulbereich. Seit 1996 leitet Prof. Dr. habil. Brauer die Studienrichtung Immobilienwirtschaft an der Berufsakademie Sachsen, Leipzig. Hier entwickelte sie ein durchgängiges Studienprogramm, das alle Facetten der heterogenen Branche erfasst. Das erfolgreiche Lehrkonzept fand außerdem in ihrem Lehrbuch "Grundlagen der Immobilienwirtschaft", für das gegenwärtig die 8. Auflage vorbereitet wird, ihren Niederschlag. Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind darüber hinaus wohnsoziologische und wohnpsychologische Fragestellungen, gesellschaftliche Trends sowie das Thema Nachhaltigkeit unter wirtschaftsethischen Aspekten. Prof. Dr. habil. Brauer leitet außerdem seit 1999 das iSt. Institut für immobilienwirtschaftliche Studien. Sie ist aktiv tätig im Gutachterausschuss Leipzig, im Fachkreis Gewerbeimmobilien, in der gif sowie in weiteren Gremien der Branche.

Die RICS zeichnet in besonderen Fällen und unter Einhaltung strenger Kriterien herausragende Persönlichkeiten über die "Eminent Route" zum Fellow der RICS aus, wenn diese einen wesentlichen Beitrag zur Professionalisierung der Immobilienwirtschaft geleistet haben.

Christoph Georg Schmidt, Country Manager der RICS Deutschland: "Als Leiterin des Studiengangs Interdisziplinäres Vermögensmanagement, der Studienrichtung Immobilienwirtschaft und aufgrund ihrer zahlreichen Fachpublikationen stellt Prof. Dr. Brauer eine wichtige Botschafterin für die Sache der RICS in der Hochschullandschaft dar." Michael Englisch MRICS, Vorstandsmitglied der RICS Deutschland und dort zuständig u.a. für die Umsetzung des Eminent Programms, ergänzt: "Prof. Dr. Brauer hat in Mitteldeutschland maßgeblich zur Etablierung und Verbreitung internationaler, durch die RICS geförderter Standards beigetragen. Damit hat sie beispielhaft die Symbiose zwischen Wissenschaft und Praxis gefördert."

Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer: "Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die ich als Anerkennung meiner Arbeit für die Heranbildung eines professionellen immobilienwirtschaftlichen Nachwuchses sehe. Die Ernennung zum Fellow ehrenhalber ist für mich ein noch größerer Ansporn, um als Botschafterin für die RICS, insbesondere in den Neuen Bundesländern, aktiv zu sein."

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der über 100.000 qualifizierte Mitglieder in 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 18 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 2.500 Mitgliedern haben sich bislang mehr als 1.000 zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer