Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 308994

RHÖN‐KLINIKUM AG bestätigt Erhalt der Ankündigung eines öffentlichen Übernahmeangebots

Bad Neustadt a.d. Saale, (lifePR) - Die Fresenius SE hat heute der Gesellschaft mitgeteilt, dass sie beabsichtigt, den Aktionären der RHÖN‐KLIKIKUM AG ein öffentliches Übernahmeangebot für sämtliche ausstehende Aktien der Gesellschaft gegen Zahlung einer Geldleistung in Höhe von 22,50 Euro je Aktie zu unterbreiten. Sobald das Unternehmen das Angebot der Fresenius SE erhalten hat, werden Vorstand und Aufsichtsrat der RHÖN‐KLINIKUM AG dieses Angebot sorgfältig prüfen und eine ausführliche Stellungnahme nach § 27 WpÜG veröffentlichen. Diese Stellungnahme wird sich nicht nur auf die Angemessenheit des Preises beziehen, sondern auch auf die Frage, ob das Angebot auch das Unternehmensinteresse und damit insbesondere auch die berechtigten Interessen der Arbeitnehmer wahrt.

RHÖN-KLINIKUM AG

Die RHÖN‐KLINIKUM AG ist einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland. Unternehmensziel ist qualitativ hochwertige Medizin für jedermann. Aktuell gehören zu unserem Konzern bundesweit 53 Kliniken an 43 Standorten sowie 39 Medizinische Versorgungszentren. Wir beschäftigen mehr als 39.000 Mitarbeiter. In den Einrichtungen des Klinikverbunds wurden im Geschäftsjahr 2011 mehr als 2,2 Millionen Patienten behandelt.

Weitere Informationen unter: www.rhoen‐klinikum‐ag.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neu: Sorglos-Schutzbrief der SWK Bank

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Die SWK Bank bietet ab sofort den Sorglos-Schutzbrief an. Er sichert Kreditkunden im Falle von Krankheit oder Arbeitslosigkeit gegen mögliche...

DeutschlandCard: Gothaer ist neuer Partner des Multipartner-Bonusprogramms

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer Versicherung ist neuer Partner der DeutschlandCard. Somit können die mehr als 20 Millionen Teilnehmer des Multipartner-Bonusprogramms...

Renteneinkommen

, Finanzen & Versicherungen, VZ VermögensZentrum GmbH

Laut Vorsorgeatlas 2017 von Union Investment müssen vor allem Ruheständler im Westen mit großen Versorgungslücken im Alter rechnen. Um das zu...

Disclaimer