RPR1.Morningshow-Aktion: Yes we can - auch ohne Eine Woche ohne US-amerikanische Lebenskultur

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
"Ausspähen unter Freunden - das geht gar nicht", sagte die empörte Bundeskanzlerin Angela Merkel, nachdem bekannt wurde, dass ihr Handy von der NSA abgehört worden ist. Das Verhältnis zu den US-Amerikanern ist nun beeinträchtigt. Mit keiner anderen Kultur ist unsere so stark verbunden. Wie weit das geht, wollen die RPR1.Morningshow-Moderatoren Kunze, Nadja & Giovanni in der kommenden Woche herausfinden. Unter dem Motto "Yes we can - auch ohne" wollen die drei zusammen mit den RPR1.Hörern eine Woche lang auf alles aus der US-amerikanischen Kultur verzichten: Keine Cola, keine Burger, kein Kaugummi, keine Jeans, kein T-Shirt und auch sonst nichts, was aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten kommt. Ein Experiment, bei dem die RPR1.Hörer aufgefordert sind mitzumachen, mitzudiskutieren und es selber einmal auszuprobieren.

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind in der gesamten Woche das beherrschende Thema in der RPR1.Morningshow von 5 bis 9 Uhr. Kunze, Nadja & Giovanni legen dabei besonderen Wert auf die Meinung ihrer Hörer. Lässt sich die US-amerikanische Kultur einfach so aus unserem Leben streichen? Was geht uns dabei verloren und was können wir dadurch vielleicht gewinnen? Die Radio-Moderatoren werden in der kommenden Woche alles hinterfragen, unsere Ess-, Lebens- und Freizeitkultur. Dabei wird es auch zu Diskussionen kommen, ob man noch Musik von Robbie Williams oder Lady Gaga spielen kann, wie es klingt, wenn kein amerikanischer Rock oder Pop mehr im Radio läuft. Im Laufe der Woche wird RPR1. auch seinen facebook-Account - schließlich auch ein US-Produkt - für 24 Stunden stilllegen und die Hörer-Reaktionen auf das RPR1.Clubhaus (www.rpr1-musikclub.de) umleiten. Und am Freitagmorgen wird sich auch die Frage beantworten: "Geht das?"

Weitere Informationen unter: www.rpr1.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.