Programmvorschau: "Menschen in Rheinland-Pfalz mit Dirk Alexander Lude" am 17.11. mit dem "pälzer" Kabarettisten Ramon Chormann

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Er ist als "Schnuddemacher" weit über die Grenzen von Rheinland-Pfalz hinaus bekannt. Seine ersten humoristischen Gehversuche hat er in den frühen Neunzigern als Büttenredner gewagt und sich längst einen Namen als Kabarettist und Musiker gemacht: "De Pälzer" Ramon Chormann aus Bischheim im Donnersbergkreis. Am Sonntag, den 17. November 2013, wird Chormann bei "Menschen in Rheinland-Pfalz mit Dirk Alexander Lude" zwischen 14 und 16 Uhr im RPR1.Studio zu Gast sein und sein viertes Bühnenprogramm "Doppelt so bleed" vorstellen. Wie man vom Verwaltungsfachangestellten zum Kirchenmusiker und schließlich Kabarettist wird - auch das wird Thema am Sonntag sein.

Die Show in Kürze:

RPR1.Chefreporter Dirk Alexander Lude diskutiert jeden Sonntag von 14 bis 16 Uhr. Seine Talkgäste sind bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport, aber auch außergewöhnliche Menschen, denen ein besonderes Schicksal widerfahren ist. Die Sendung hält neben vielen Informationen auch zahlreiche sehr persönliche Anekdoten bereit. Der jeweilige Gast schlüpft dabei auch in die Rolle des Musikchefs und wird Songs vorstellen, mit denen er besondere Erinnerungen verknüpft.

Weitere Informationen unter: www.rpr1.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.