Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 427827

Milcherzeugung im Rheinland weiter gestiegen

Bonn, (lifePR) - Die Milcherzeugung im Gebiet der Regierungsbezirke Köln und Düsseldorf ist auch 2012 weiter gestiegen. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin und beruft sich auf die Zahlen der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW.

Betrug die Milchanlieferung zwischen Niederrhein, Eifel und Bergischem Land 1990 noch gut 1,1 Mio. t, so stieg diese binnen zehn Jahren um fast 200 000 t und erhöhte sich 2012 auf inzwischen etwa 1,4 Mio. t, so der RLV. Der Anteil der rund 2 900 Milchviehhalter im Rheinland an der Milcherzeugung in NRW vergrößerte sich damit auf gut 46 %. Insgesamt produzierten die gut 7 600 Betriebe in NRW mehr als 2,9 Mio. t Milch.

Im Schnitt hielten die Milcherzeuger nach RLV-Angaben im Regierungsbezirk Köln 55 Kühe und im Regierungsbezirk Düsseldorf 75 Milchkühe je Betrieb, gegenüber 52 im Landesdurchschnitt. Der langjährige Trend der Milcherzeugung zeigt sich dabei auch in der Wanderung der Milchquoten. So lag nach Angaben der Übertragungsstelle NRW der Schwerpunkt der Milchaufstockung beim letzten Börsentermin Anfang Juli erneut am Niederrhein und hier insbesondere im Kreis Kleve.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

AkoTec sichert sich neuen Zukunftsmarkt

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Der Bundestag hat im September 2016 den Beitritt Deutschlands zum Klimaschutzabkommen von Paris einstimmig beschlossen. Damit sind aktuell neue...

Disclaimer