Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 427827

Milcherzeugung im Rheinland weiter gestiegen

Bonn, (lifePR) - Die Milcherzeugung im Gebiet der Regierungsbezirke Köln und Düsseldorf ist auch 2012 weiter gestiegen. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin und beruft sich auf die Zahlen der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW.

Betrug die Milchanlieferung zwischen Niederrhein, Eifel und Bergischem Land 1990 noch gut 1,1 Mio. t, so stieg diese binnen zehn Jahren um fast 200 000 t und erhöhte sich 2012 auf inzwischen etwa 1,4 Mio. t, so der RLV. Der Anteil der rund 2 900 Milchviehhalter im Rheinland an der Milcherzeugung in NRW vergrößerte sich damit auf gut 46 %. Insgesamt produzierten die gut 7 600 Betriebe in NRW mehr als 2,9 Mio. t Milch.

Im Schnitt hielten die Milcherzeuger nach RLV-Angaben im Regierungsbezirk Köln 55 Kühe und im Regierungsbezirk Düsseldorf 75 Milchkühe je Betrieb, gegenüber 52 im Landesdurchschnitt. Der langjährige Trend der Milcherzeugung zeigt sich dabei auch in der Wanderung der Milchquoten. So lag nach Angaben der Übertragungsstelle NRW der Schwerpunkt der Milchaufstockung beim letzten Börsentermin Anfang Juli erneut am Niederrhein und hier insbesondere im Kreis Kleve.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Stachelritter" in Güstrow unterwegs

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Er ist Fisch des Jahres 2018* in Deutschland und das zu Recht: Der Dreistachlige Stichling ist nicht nur äußerlich ein ganz besonderer heimischer...

"Alles gut überstanden": Entwarnung im Klinikum Christophsbad

, Energie & Umwelt, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am Mittwochmittag, 21. Februar 2018, kam es auf der psychiatrischen Station PSY 2 zu einer Rauchentwicklung, da ein Patient seine Matratze in...

Klimaziele gemeinsam erreichen: Bremerhaven koordiniert EU-Projekt - Energieeffizienz in öffentlichen und privaten Gebäuden soll verbessert werden

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Heute und morgen treffen sich fast 40 Vertreterinnen und Vertreter von 18 Partnern aus sieben europäischen Ländern in Bremerhaven, um das Projekt...

Disclaimer