Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687363

Rheinbahn-Fahrplan in den Weihnachtsferien

Vom 27. Dezember 2017 bis zum 6. Januar 2018

Düsseldorf, (lifePR) - Während der Weihnachtsferien fahren einige Rheinbahn-Linien nach einem speziellen Ferienfahrplan, der die geringere Anzahl an Fahrgästen berücksichtigt. Die Pläne hängen an allen betroffenen Haltestellen aus und sind grün gestaltet, damit die Kunden sie auf einen Blick erkennen. Die Daten sind auch in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und in der App enthalten.

Von Mittwoch, 27. Dezember 2017, bis Samstag, 6. Januar 2018, gilt der Ferienfahrplan auf folgenden Linien: U70, U74, U76, U77, U79, 709, SB50, 778, 779, 781, 783, 785 und 790. Die Zusatzfahrten (E-Wagen) entfallen, die Linie 829 fährt nicht.

Information

Die genauen Angaben, wann welche Linien in der Vorweihnachtszeit, zu Weihnachten, Silvester und Neujahr fahren, finden die Fahrgäste griffbereit im neuen Sonderfahrplan, der kostenlos zum Mitnehmen in allen Bussen und Bahnen, in den KundenCentern der Rheinbahn, bei vielen Vertriebspartnern und in den Bürgerbüros ausliegt. Er ist auch im Internet unter www.rheinbahn.de abrufbar. Schnelle Antwort auf alle Fragen zum Fahrplan gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ 01806. 50 40 30 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Opel-48h-Aktion: Mit Top-Konditionen zum Neuwagen

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

Das neue Fahrzeug zu Traumkonditionen – Opel macht’s möglich. In der diese Woche laufenden 48h-Aktion macht der Autohersteller Neuwagenkunden...

Verpasster Flug durch Zugverspätung - wer zahlt?

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Viele Pauschalflugreisen werden mittlerweile mit einem so genannten Rail & Fly-Ticket angeboten, das heißt, zur Reiseleistung gehört nicht nur...

Darf man Autokennzeichen ausbessern?

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Nach Auskunft der ARAG Experten ist es zwar nach der Zulassungsverordnung für Fahrzeuge (FZO) nicht explizit verboten, sein Nummernschild mit...

Disclaimer