Fahrplanwechsel am 12. August 2020: Neue Verbindung nach Langenfeld und Verbesserungen in Erkrath, Haan, Hilden, Solingen und Monheim

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Die Rheinbahn ändert zum Fahrplanwechsel am Mittwoch, 12. August, ihr Angebot im gesamten Netz. Dabei verlegt sie einige Fahrten oder passt sie an die Nachfrage der Fahrgäste an. Die wichtigste Verbesserung für Ihre Kunden in Langenfeld ist die Verlängerung der SchnellBus-Linie SB57. Sie bietet eine Alternative zur S-Bahn und sorgt für die Verbindung der Langenfelder Wohngebiete mit dem Südpark und der Universität in Düsseldorf.

Hier die Änderungen für Erkrath, Haan, Hilden, Solingen, Langenfeld und Monheim im Einzelnen:

Linie O5

Montags bis freitags gibt es um 7:11 Uhr ab der Haltestelle „Erkrath, Millrath S“ bis zur Haltestelle „Erkrath S“ (Ankunft um 7:43 Uhr) eine zusätzliche Schülerfahrt durch Busverkehr Rheinland.

Montags bis donnerstags wird um 13:42 Uhr ab der Haltestelle „Erkrath, S“ bis zur Haltestelle „Erkrath, Hochdahler Markt“ (Ankunft um 14:03 Uhr) eine zusätzliche Schülerfahrt durch Busverkehr Rheinland angeboten.

Linie SB50

Die Busse fahren jetzt abends und am Wochenende häufiger: montags bis freitags zwischen 20 und 0 Uhr sowie samstags zwischen 17 und 0 Uhr im 30-Minuten-Takt statt wie bisher im 60-Minuten-Takt. Außerdem wird sonn- und feiertags abends die Standzeit an der Haltestelle „Haan, Markt“ auf zwei Minuten erhöht, um den Anschluss in Richtung Düsseldorf zu verbessern.

Linie SB57

Die Linie SB57 wird bis nach Langenfeld verlängert und endet an der Haltestelle „Langenfeld, Turnerstraße“. Auf dem neuen Abschnitt werden auch die Haltestellen „Fuhrkamp“ und „Auguste-Piccard-Weg“ bedient. Zusätzlich zur Verlängerung erhöht sich auch der Takt: Die Busse fahren montags bis freitags zwischen 6 und 20 Uhr alle 20 Minuten.

Linien 737

Montags bis freitags wird der 20-Minuten-Takt bis 21 Uhr ausgeweitet.

Linie 742

Montags bis freitags beginnt der 20-Minuten-Takt bereits um 13 Uhr statt wie bisher um 15 Uhr.

Montags bis freitags richtet die Rheinbahn neue Fahrten um 12:49 Uhr ab der Haltestelle „Mettmann, Jubiläumsplatz“, um 14:53 Uhr ab der Haltestelle „Haan, Gruiten S“, um 15:32 Uhr ab der Haltestelle „Haan, Markt“ und um 15:57 Uhr ab der Haltestelle „Gruiten Dorf“ ein. Die zusätzlichen E-Wagen-Fahrten um 12:45 Uhr ab der Haltestelle „Mettmann, Jubiläumsplatz“, um 14:36 Uhr ab der Haltestelle „Mettmann, Stadtwald S“, um 15:25 Uhr ab der Haltestelle „Haan, Markt“ und um 15:49 Uhr ab der Haltestelle „Haan-Gruiten, Dorf“ entfallen aufgrund der neuen Fahrten.

Montags bis donnerstags bietet die Rheinbahn eine zusätzliche Fahrt um 22:20 Uhr ab der Haltestelle „Haan-Gruiten S“ bis zur Haltestelle „Mettmann, Jubiläumsplatz“. Die Fahrt führt nicht über Gruiten, Dorf.

Linie 780

Die Busse fahren jetzt häufiger: Montags bis freitags durchgängig zwischen 6 und 19 Uhr im 20-Minuten-Takt, samstags zwischen 6 und 20 Uhr und sonn- und feiertags zwischen 8 und 20 Uhr im 30-Minuten-Takt statt wie bisher im 60-Minuten-Takt.

Linie 781

Montags bis freitags wird die Fahrt, die bisher um 19:36 Uhr ab der Haltestelle „Hilden, Erika-Siedlung“ bis zur Haltestelle „Erkath, Neuenhausplatz“ führte, als Linie 737 fortgesetzt (Abfahrt um 20:06 Uhr) bis zur Haltestelle „Düsseldorf, Hauptbahnhof“.

Linie 786

Die Busse fahren jetzt häufiger: Montags bis freitags beginnt der 20-Minuten-Takt bereits um 13 Uhr statt wie bisher um 15 Uhr.

Montags bis freitags richtet die Rheinbahn neue Fahrten um 13:22 Uhr ab der Haltestelle „Haan, Stadtbad“ und um 14:29 Uhr ab der Haltestelle „Haan, Markt“ ein. Die zusätzlichen E-Wagen-Fahrten um 13:25 Uhr ab der Haltestelle „Haan, Stadtbad“ und um 14:26 Uhr ab der Haltestelle „Haan, Markt“ entfallen aufgrund der neuen Fahrten.

Linien O1, O5, O6, SB50, SB59, SB79, 741, 743, 777, 780, 782, 783, 784, 785, 787, 788, 789, 790, 791 und 792

Auf diesen Linien passt die Rheinbahn die Fahrzeiten um wenige Minuten an, um den Fahrgästen pünktlichere Verbindungen mit besseren Anschlüssen zu bieten.

Information

Alle Änderungen zum Fahrplanwechsel finden die Fahrgäste in der Fahrplanauskunft, unter www.mehr-rheinbahn.de und in der App hinterlegt. Antwort auf alle Fragen gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ 01806. 50 40 30 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.