Aus USD 3 Mio. mach USD 3 Mrd.: Die wundersame Vermehrung öffentlicher Anschubfinanzierung

Development Investments als Schweizer Erfolgsmodell

(lifePR) ( Zürich, )
Man nehme USD 3 Mio. an Anschubfinanzierung vom SECO, ein initiatives Asset-Management-Team und 13 Jahre auf dem fruchtbaren Boden der Development Investments: Das Ergebnis sind USD 3,2 Mrd. Vermögen, 80% davon aus privater Hand, investiert via 14 Anlagevehikel in 560 Unternehmen und 96 Ländern. Die responsAbility-Erfolgsgeschichte ist ein Paradebeispiel für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Privatsektor. Das Erfolgsrezept dahinter beleuchtet eine eben erschienene Publikation.

Development Investments sind renditeorientierte Anlagen in private Unternehmen mit integrativen Geschäftsmodellen. Sie konzentrieren sich auf Sektoren wie die Energieversorgung, Landwirtschaft oder Finanzdienstleistungen und zielen auf Entwicklungswirkung und attraktive Renditen für Investoren ab. 

Will man Anlagegelder für entwicklungsrelevante Unternehmen mobilisieren und neue Märkte investierbar machen, hat sich die Aufgabenteilung zwischen öffentlichem und privatem Sektor bewährt: Der Staat gewährt als Pionier Anschubfinanzierung, die der Privatsektor anschliessend vervielfacht. 

Die eben erschienen Publikation „Development Investments: Eine Antwort auf globale Herausforderungen“ beschreibt, wie der Schweizer Asset Manager responsAbility Investments AG dank Anschubfinanzierung durch das schweizerische Staatssekretariat für Wirtschaft SECO seit 2003 das Geschäftsfeld Development Investments erfolgreich aufbauen konnte.: Die erste responsAbility-Anlagelösung, 2004 als Public-Private-Partnership lanciert, ist heute der weltweit grösste Anlagefonds im Bereich Mikro- und KMU-Finanzierung und speist sich zu 100% aus privaten Geldern. responsAbility hat seither Anlagelösungen in den Sektoren Energie und Landwirtschaft nach einem ähnlichen Modell entwickelt. 

Ivo Germann, Operationeller Leiter im Bereich „Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ beim schweizerischen Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, erklärt dazu: „Wir haben 2003 das Potenzial gesehen, das Entstehen einer neuen Anlagekategorie zu unterstützten, das das bestehende Angebot bereichern und die wirtschaftliche Entwicklung in unseren Zielländern fördern sollte. Das SECO konnte mit responsAbility einen relevanten und fähigen Partner testen. Jetzt beobachten wir mit Interesse, wie responsAbility im nächsten Schritt die Themen Landwirtschaft und erneuerbare Energien anvisiert.“ 

Rochus Mommartz, CEO von responsAbility Investments AG, erklärt dazu: „Wir bieten Anlegern Zugang zu rund hundert aufstrebenden lokalen Märkten, in denen wir direkt in Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen und Wachstumspotenzial investieren. Die neue Publikation beleuchtet die Schnittstelle von Anlagemarkt und Entwicklungsförderung über die letzten 15 Jahre und zeigt, warum Rendite und Wirkung einhergehen.“ 

„Development Investments: eine Antwort auf globale Herausforderungen“ ist in deutscher und englischer Sprache unter www.responsAbility.com zum Download erhältlich.

Über das schweizerische Staatssekretariat für Wirtschaft SECO (www.seco.ch)
Das SECO ist das Kompetenzzentrum des Bundes für alle Kernfragen der Wirtschaftspolitik – auch im Bereich Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Es hat den Auftrag, in seinen Partnerländern ein nachhaltiges und inklusives Wachstum zu ermöglichen. Was bedeutet, dass alle Bevölkerungsgruppen am Wachstum teilhaben und der Wohlstand künftiger Generationen nicht beeinträchtigt wird. 

Konkret unterstützt das SECO seine Partnerländer, mehr würdige Arbeitsplätze zu schaffen. Es ermöglicht den Staaten, wirksame Institutionen aufzubauen und effiziente öffentliche Dienstleistungen zu erbringen. Die Fähigkeit, im internationalen Wettbewerb zu bestehen sowie der nachhaltige Handel werden gestärkt und eine klimaschonende Wirtschaftstätigkeit gefördert. Das SECO setzt sich auch ein, damit seine Partnerländer belastbarer werden. So bestehen sie Wirtschafts- und Finanzkrisen sowie den Klimawandel leichter. Dank zusätzlichen Perspektiven vor Ort werden zudem die Ursachen von Migrationsströmen angegangen. 

Das SECO arbeitet auf bilateraler und multilateraler Ebene mit einer Vielzahl an Partnerorganisationen zusammen. Dabei kann er auf spezifische wirtschafts- und handelspolitische Fachkompetenz innerhalb des SECO und des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) zurückgreifen.

Rechtlicher Hinweis:
Dieses Werbematerial wurde von der responsAbility Investments AG und ihren Partnern mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die responsAbility Investments AG gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Werbematerial geäusserten Meinungen sind diejenigen der responsAbility Investments AG zum Zeitpunkt der Redaktion und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Werbematerial dient ausschliesslich Informationszwecken. Es stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Dienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Weder das vorliegende Werbematerial noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person abgegeben werden. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen verbunden. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Zu beachten ist, dass historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien keine Garantie für zukünftige Ergebnisse sind. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.