Vorverkaufsstart: Peter Frampton auf einmaliger Abschiedstour

(lifePR) ( Freiburg, )
Zum allerletzten Mal wird Peter Frampton Anfang Juni 2020 in Deutschland auftreten! Der Grund: Bei dem Wahl-Amerikaner wurde eine seltene, entzündliche Muskelerkrankung festgestellt. Solange sie ihn als Instrumentalist noch nicht einschränkt, hat er beschlossen auf Tour zu gehen und CDs zu veröffentlichen. So erschien 2019 „All Blues“ (Universal Music). Darauf präsentieren Frampton und seine Begleiter Adam Lester (Gitarre, Gesang), Rob Arthur (Keyboards, Gitarre, Gesang) sowie Dan Wojciechowski (Schlagzeug) Neuinterpretationen seiner persönlichen Favoriten aus dem Blues-Genre.

Für die finalen Abschiedskonzerte kann Frampton, neben seinem aktuellen Album, aus dem reichhaltigen Repertoire seiner über 50-jährigen Karriere schöpfen. Sie brachte unter anderem die Welthits „Show Me The Way“, „Baby I Love Your Way“ und „Do You Feel Like We Do?“ hervor.

Karten zu Peter Framptons zweistündigen Shows, die am 2. Juni in München (Philharmonie), am 4. Juni in Berlin (Tempodrom), am 6. Juni in Frankfurt   (Alte Oper) und am 7. Juni 2020 in Stuttgart (Liederhalle) stattfinden, sind ab morgen, 13. Dezember 2019, ab 12 Uhr, unter www.reservix.de , www.adticket.de sowie an den stationären Vorverkaufsstellen erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.