443 neue Auszubildende ins Berufsleben gestartet

SARIA, Rhenus und REMONDIS bilden in großem Stil aus

(lifePR) ( Holzwickede/ Selm/ Lünen, )
Anfang August begannen 443 junge Menschen mit ihrer Ausbildung bei REMONDIS und den Schwesterunternehmen SARIA und Rhenus. REMONDIS bildet damit im Jahr 2008 insgesamt 620 Berufsanfänger aus, davon 203 Neuzugänge, Rhenus kommt auf insgesamt 574 Auszubildende inklusive 227 Neuzugängen und SARIA auf 52 Auszubildende bei 13 Neuzugängen. Insgesamt werden damit in der Unternehmensgruppe im laufenden Geschäftsjahr 1246 Auszubildende aller Jahrgänge auf ihr Berufsleben vorbereitet.

Die drei Schwesterunternehmen REMONDIS, Rhenus und SARIA sind mit weit über 1200 Ausbildungsplätzen auch in diesem Jahr wieder eine der tragenden Säulen der Ausbildungsinitiative in der Region und darüber hinaus. Bereits am 1. August wurden stellvertretend 51 der 443 jungen Berufsstarter in der REMONDIS-Hauptverwaltung in Lünen von REMONDIS-Vorstand Bernhard Heiker, dem Konzernbetriebsratsvorsitzenden Wolfgang Steinberg sowie Herbert Jahn, Leiter Werksschutz begrüßt.

Die Unternehmensgruppe bildet in 44 verschiedenen Berufen aus - vom chemisch-technischen Bereich über die Fahrzeugtechnik, Umwelttechnik, kaufmännische Berufe, IT-Berufe, Elektroniker und Elektrotechniker sowie industrielle Metallberufe und Berufe in Logistik und Handwerk. Diese Vielseitigkeit spiegelt den längst vollzogenen Wandel von der Entsorgungs- zur Kreislaufwirtschaft wider: was gestern noch als Abfall galt, ist heute eine wichtige Quelle für Sekundärrohstoffe. Der Betrieb moderner Logistik, Sortier- und Verwertungstechnik erfordert hochqualifizierte Mitarbeiter. Gut ausgebildete Labor- und Verfahrenstechniker sind gefragte Kräfte mit langfristiger Perspektive in der Wasser- und Kreislaufwirtschaft. Auch die Energietechnik und die thermische Verwertung gewinnt weiter an Bedeutung. Zunehmend gefragt sind außerdem Ingenieure sowie Experten für das internationale Geschäft. REMONDIS, Rhenus und SARIA tragen mit ihrer fortgesetzten Ausbildungsinitiative umfassend dazu bei, junge Menschen zu qualifizierten Fachkräften für den Arbeitsmarkt der Zukunft auszubilden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.