»Dein Abenteuer Gesundheit«: PASSAUER WOLF Reha - Hotelkliniken setzen auf betriebliche Gesundheitsförderung

(lifePR) ( Bad Griesbach, )
Der PASSAUER WOLF setzt sich für die betriebliche Gesundheitsförderung ein. Den Auftakt bildeten die Impulstage »Dein Abenteuer Gesundheit« im Februar. Den Mitarbeitern bot sich an allen Standorten der Unternehmensgruppe die Gelegenheit, die eigene Gesundheit in den Fokus zu rücken. Analysen und modulare Angebote aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung lieferten Anreize für einen gesünderen Lebensstil.

Ein Monat im Zeichen der Gesundheitsförderung

Ziel der Impulstage war es, das bestehende Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung sinnvoll zu erweitern und Denkanstöße für die eigene Gesundheit mitzugeben. »Die Mitarbeiter des PASSAUER WOLF kümmern sich jeden Tag mit vollem Einsatz um das Wohl und die Gesundheit unserer Gäste. Höchste Zeit also, dass wir als Arbeitgeber verstärkt auf die Gesundheit der Mitarbeiter blicken«, erklärt Hans-Martin Linn, Geschäftsleiter des PASSAUER WOLF Bad Gögging. Das Programm zu den Impulstagen »Dein Abenteuer Gesundheit« deckte die klassischen Handlungsfelder der Prävention – Bewegung, Ernährung und Entspannung – ab und gab Anreize für die Verhaltensänderung. Mit der Bio-Impedanz-Analyse erfuhren die Mitarbeiter beispielsweise, wie viel Muskelmasse in ihrem Körper steckt. Tests zum Stresslevel und zur Mobilität gaben Einblicke und zeigten Potenziale auf. Mithilfe von Faszienrollen oder beim High Intensity Training (kurz HIT) konnten Übungen getestet werden, die leicht und ohne großen Aufwand in den Alltag zu integrieren sind. Die Impulskarte zum Mitnehmen an den Arbeitsplatz mit der Aufschrift »Sei der Architekt deines Wohlbefindens« soll an die Gedanken des Tages erinnern.
Geschäftsführer und Leiter Personal im Unternehmensverbund, Andreas Herzog zieht Bilanz: »Die Resonanz zum ersten Impulstag ›Dein Abenteuer Gesundheit‹ war durchweg positiv. Die Arbeit unseres eigens für das Thema betriebliche Gesundheitsförderung ins Leben gerufenen Teams hat sich bezahlt gemacht. Die Angebote konnten die Mitarbeiter während der Arbeitszeit in Anspruch nehmen. Wir wollten damit auch zeigen, dass das Thema einen hohen Stellenwert für uns hat.«

Lebensstilprogramme

»Wir sind Partner der Deutschen Rentenversicherung in der Rehabilitation und nun auch der Prävention. DRV-Versicherte können Präventionsleistungen über den Haus-, Fach- oder Betriebsarzt beantragen, die in Ingolstadt und Bad Griesbach ausgeführt werden können«, erklärt Felix Bauer, Betriebsleiter des Geschäftsbereichs Lebensstil-Medizin. In Regensburg, und Bad Griesbach zählen Lebensstilprogramme zum Spektrum. Die sogenannten »Gesundheitsabenteuer« werden ab Mai angeboten werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.