Flexibles Ticketing: Regiondo launcht White-Label-Lösung für Partner

(lifePR) ( München, )
.
- Freizeitmarktplatz macht jahrelange Expertise und Technologie für Fremdwebseiten zugänglich
- Komplexe Buchungsvorgänge werden unkompliziert abgewickelt
- Starke Partner zum Start: Die größten Freizeitparks vertreiben künftig alle Tickets über Regiondo White-Label-Shop

Gerade im Freizeit-Bereich nimmt die Bedeutung des Online-Markts stetig zu. Um für Kunden auffindbar und gegenüber der Konkurrenz attraktiv zu bleiben, müssen Anbieter ihre Angebote nicht nur online zugänglich, sondern auch buchbar machen. Der Online-Marktplatz Regiondo (www.regiondo.de) steht Freizeitanbietern dabei schon seit 2011 als Vermarktungspartner zur Seite. Ab sofort bietet der Ticketing-Experte seine bewährte Technologie auch als White-Label-Lösung an. Erste große Partner des neuen Features sind zwei der fünf größten deutschen Freizeitparks, die alle Eintrittskarten mit Hilfe von Regiondo über die eigene Webseite vertreiben.

Alle White-Label-Shops werden individuell und im Look and Feel der Partner gestaltet. Die Abwicklung der Kaufprozesse läuft über Regiondo Technologie. Kunden profitieren dabei zum einen von der ausgereiften Usability und Technologie des Marktplatzes, zum anderen werden durch die Nutzung bestehender Infrastrukturen bei der Einbindung beispielsweise alle gängigen Zahlmethoden verfügbar. Auch komplizierte Buchungsvorgänge mit bestimmter Kontigentierung, termingenauer Buchung, Vorbuchungsfrist, Terminvereinbarung oder festen Uhrzeiten sind problemlos abzubilden und können über ein zentrales Verwaltungs- und Kapazitätsmanagementsystem eingestellt werden. Durch statistische Auswertungen von Besuchern und Verkäufen, liefert das System Anbietern darüber hinaus wertvolle Erkenntnisse zum Kundenverhalten. Individuell gestaltbare Online-Tickets mit Barcodes zum Ausdrucken erleichtern das Einlassmanagement und ersparen Kunden vor Ort das Anstehen. Zudem können Freizeitanbieter auch attraktive Rabatte an ihre Kunden weitergeben.

"Durch unsere jahrelange Arbeit im Freizeitmarkt, haben wir gute Einblicke in die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden, wobei der Trend klar in Richtung online geht", so Oliver Nützel, Geschäftsführer von Regiondo. "In fünf Jahren werden Freizeitaktivitäten komplett im Netz gebucht. Da der Aufbau eines eigenen Shops jedoch sehr teuer und aufwendig ist, schrecken viele Anbieter vor dem Schritt zurück. Mit unserer White-Label-Lösung bieten wir ihnen eine günstige und bewährte Alternative, mit der wir gemeinsam den Kanal Online entwickeln wollen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.