Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60421

Recaro-Sitze für Olympia 2008

Ausstattung der Airbus-Flotte von Air China

(lifePR) (Schwäbisch Hall, ) Höher, schneller, weiter: Sportler und Touristen heben bei den Olympischen Spielen in Peking auf Sitzen von Recaro Aircraft Seating ab. Der global agierende Entwickler und Hersteller von Flugzeugsitzen ist seit 2005 Geschäftspartner des offiziellen olympischen Carriers Air China und lieferte allein in den vergangenen zweieinhalb Jahren insgesamt 20 Shipsets des Sitzes Full Flat CL6510 an die Fluggesellschaft. Diese sind nun in der Airbus-Flotte A330 von Air China im Einsatz.

Die Olympiade 2008 in Peking ist, wie alle großen Events, nicht nur ein sportliches Highlight, sondern auch ein wirtschaftlich interessantes Ereignis. Und das nicht nur für das Gastgeberland: Recaro Aircraft Seating ist bereits seit 2005 Sitzlieferant von Air China - in diesem Jahr wurde der erste Auftrag für die Produktion des Business-Class-Sitzes CL6510 unterzeichnet. Seitdem orderte die zweitgrößte Fluggesellschaft der Volksrepublik insgesamt 20 Shipsets bei Recaro, um damit ihre jüngst erworbene Airbus-Flotte vom Typ A330-200 auszustatten.

Die ersten Shipsets wurden im Februar 2006 an Airbus nach Toulouse ausgeliefert und dort eingebaut, die Fluggesellschaft nahm die ersten Flieger im Mai 2006 in Betrieb. Seitdem verlassen immer wieder Shipsets für Air China die Montagehallen von Recaro Aircraft Seating - zuletzt im Juni 2008. Die Airbus-Flotte von Air China kommt vorwiegend auf internationalen Flugrouten zum Einsatz. Während der Olympischen Spiele 2008 genießen vor allem Touristen und Sportler die Vorzüge der neuen Premium-Sitze.

RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG

Recaro Aircraft Seating ist ein weltweit aktiver Entwickler und Hersteller von Flugzeugsitzen für führende Airlines mit aktuell rund 1.200 Mitarbeitern an acht Standorten in sechs Ländern. In Deutschland sind insgesamt fast 600 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Umsatz von 251 Millionen Euro. Recaro liegt damit in der Rangliste der größten Flugzeugsitzhersteller an dritter Stelle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer