Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155150

Thomas Ohrner - höchstpersönlich!

Ein Radio Bremen-Film von Petra Stahlbock / Sonnabend, 15. Mai 2010, 15.03-15.30 Uhr

Bremen, (lifePR) - Als "Timm Thaler" und "Manni, der Libero" schrieb er Fernsehgeschichte und wurde zum umschwärmten Teenager-Idol. Danach machte er als Radio- und Fernsehmoderator Karriere. Seit November 2007 steht Thomas Ohrner wieder als Schauspieler vor der Kamera, in der Rolle des Matthias Brandner für die ARD-Soap "Verbotene Liebe".

Das Team von "höchstpersönlich" hat Thomas Ohrner an einem Drehtag im Studio in Köln-Ossendorf begleitet und wirft einen Blick hinter die Kulissen von "Verbotene Liebe", die mit der Rose d'Or als beste Daily Soap weltweit ausgezeichnet wurde und in diesem Jahr Jubiläum feiert: Seit 15 Jahren verfolgen die Zuschauer nun schon die leidenschaftlichen Geschichten aus der Welt der Reichen und Schönen.

Thomas Ohrner spielt den bodenständigen Matthias Brandner, der nach dem Tod seiner Frau versucht, die Familie zusammen zu halten - die erste Vater-Rolle des 44-Jährigen, der für die "Verbotene Liebe" zwischen Rhein und Isar pendelt. Von Montag bis Donnerstag lebt er in Köln' "ein bisschen wie ein Junggeselle", wie er selbst mit einem Schmunzeln feststellt. Aber die Drehtage sind lang und anstrengend. Probe, Stellprobe, Generalprobe, Aufzeichnung - alles muss wie am Schnürchen laufen. Am Abend heißt es deshalb Text lernen für den nächsten Tag - der sympathische Schauspieler legt Wert darauf, stets gut vorbereitet am Set zu erscheinen.

Zum Wochenende fliegt Thomas Ohrner dann nach München, wo seine echte Familie auf ihn wartet. Die älteste Tochter ist 19, sie stammt aus seiner ersten Ehe, mit seiner zweiten Frau Marion hat er zwei Söhne und das Nesthäkchen Paulina (2). Ohrner ist ein Familienmensch, auch seine Mutter lebt mit im Haus. Sie war es, die den kleinen Tommi zu Werbe-aufnahmen mitnahm und so ganz früh den Anstoß gab zu seiner Karriere als Kinderstar.

Das höchstpersönlich-Team von Radio Bremen konnte Thomas Ohrner Zuhause besuchen und hautnah miterleben, was es heißt, wenn er sagt: "An erster Stelle kommt in meinem Leben immer die Familie!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

Disclaimer