Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 542184

Rautgundis Kießler übernimmt Standortleitung bei Quest-Team München

München/Berlin/Niedersteinebach, (lifePR) - Rautgundis Kießler (44) wird neue Standortleiterin des Quest-Team-Büros in München. Quest-Team ist Spezialist für Mitarbeiter-Potentialentwicklung in Unternehmen und beruft mit Rautgundis Kießler eine ausgewiesene Expertin für operative und strategische Personalprozesse in sein Team.

Rautgundis Kießler verfügt über langjährige Berufserfahrung als Personalerin und war über 13 Jahre für die Personalabteilung der Siemens AG in unterschiedlichen Positionen tätig. Bei Siemens München, Corporate Human Resources, verantwortete sie als HR Business Partnerin zuletzt einen Betreuungsbereich für rund 1700 Mitarbeiter weltweit. In ihren Funktionen war die studierte Betriebswirtin gesuchte Ansprechpartnerin für nationale und internationale Managementteams, zudem verfügt sie über langjährige Führungserfahrung.

Ihre Qualifizierung zum "Systemischen Coach und Berater" absolvierte sie erfolgreich bei Quest-Team, das als Coaching-Lehrinstitut nach den Richtlinien der European Coaching Association (ECA) zertifiziert ist. Schon seit 2010 unterstützt Rautgundis Kießler die Quest-Team GmbH & Co. KG als Kompetenzpartnerin im Bereich "Human Resources". Seit einem Jahr ist sie in konkrete Kundenprojekte bei Quest-Team involviert, wo sie die Beraterarbeit durch ihre umfassende, praktische Personalexpertise bereichert. Hier ist sie bislang vor allem im Bereich von Mitarbeitergesprächs-Prozessen, Feedback-Trainings und bei der "Azubi-Werkstatt" tätig, mit der Quest-Team junge Berufseinsteiger in der wichtigen Startphase ihrer Karriere in der Persönlichkeitsentwicklung stärkt.

Neben diesen Themen widmet sich Frau Kießler als assoziierte Quest-Team-Partnerin am Standort München ab sofort der Beratung, dem Coaching und dem Mentoring von Personalern sowie dem Coaching weiblicher Führungskräfte, auch im Rahmen maßgeschneiderter Werkstätten und Trainings.

Quest-Team / Philipp Jung GmbH

Die Quest-Team GmbH & Co. KG ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen für strategische Personal- und Potentialentwicklung. Für die Kunden aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung bietet Quest-Team nachhaltig wirkende Trainings, Seminare und Coachings sowie Strategie-Workshops und Qualifizierungen - für alle Mitarbeiter vom obersten Management über die mittlere Führungsebene bis hin zum Unternehmensnachwuchs (Auszubildende). Ziel der Dienstleistungen ist es, Individuen und Unternehmen dabei zu unterstützen, ihr wahres Potential zu entdecken, voll zu entfalten und optimal einzusetzen. Als Potentialentwickler sichert Quest-Team die Wachstums- und Zukunftsfähigkeit der Unternehmen durch deren beständige interne Verbesserung.

Quest-Team wurde 1987 gegründet und verfügt über langjährige Praxis und profunde Expertise auf dem Gebiet Personalentwicklung & Coaching. Es ist zertifiziertes ECA-Coaching-Lehrinstitut (European Coaching Association ECA). Das Unternehmen hat seine Zentrale in Niedersteinebach/Westerwald (Rheinland-Pfalz) und Standorte in Berlin, München und Stockholm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer