Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669818

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - Kult comes back

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt 14. - 17. Dezember 2017

Mühlen, (lifePR) - Mit den Finals in den zwei Top-Dressurserien Deutschlands, mit internationalem Springsport und internationaler Dressur, sowie dem Großen Show-Wettbewerb der hessischen Reitvereine zeigt Frankfurt vom 14. - 17. Dezember „Flagge“. Dann sorgt das Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt für den krönenden Jahresabschluss im Reitsport in Deutschland. Gäste aus über 20 Nationen, eine festlich-fröhliche Athmosphäre und die große Ausstellung schaffen eine sportlich motivierte Vorweihnacht in der schönen „Gudd Stubb“.

CDI/ CSI  - Nürnberger Burg-Pokal, Louisdor-Preis und gestrafftes Programm
Es gibt viele gute Gründe für den Besuch des Internatonalen Festhallen Reitturniers Frankfurt. Exzellenter Sport ist ein Grund - renommierte Profis im Sattel kann man dort genauso erleben wie die Reitanfänger beim Hessentag. Frankfurts CSI/ CDI erfreut sich stets großen Andrangs bei den Teilnehmern. Neben den Championatsklassikern in der internationalen Dressur erwarten die Fans des Sports im Viereck auch die besten Kandidaten der Zukunft. Zum 26. Mal wird das Finale des Nürnberger Burg-Pokals (7 - 9-jährige Pferde) in Frankfurts Festhalle ausgetragen. Diesem Highlight folgt das Finale des Louisdor-Preises (8 - 10-jährige Pferde). Beide Serien sind echte Laufstege für kommende Dressurasse und Projekte auf die das Ausland durchaus mit Neid guckt.

Ganz klassisch kommt der Springsport in die Festhalle mit dem Großen Preis der Deutschen Vermögensberatungs AG als Höhepunkt, mit vier Weltranglistenspringen und einer dreiteiligen Youngster-Tour für Nachwuchspferde. Bis zu vier Pferde haben die Top-Reiter dabei und wissen, dass sie in Frankfurt Leistung abfragen müssen, denn einfach geht anders, als in der Festhalle….

Hessentag - Juhu!
Stetig wachsender Beliebtheit erfreut sich der Hessentag, also der erste Turniertag, der ganz den Reiterinnen und Reitern aus Hessen gewidmet ist und mit einer Fülle von besonderen Prüfungen glänzt. Teamspringen, Stilwertungen, Mannschaftsdressuren…. und als Höhepunkt der Olympiastützpunkt Hessen Preis - Show-Wettbewerb der Hessischen Reit- und Fahrvereine, präsentiert vom Land Hessen.

Noch flotteres Programm
Frei nach dem Motto „es gibt nichts, was man nicht noch besser machen könnte“ haben die Veranstalter Ann Kathrin Linsenhoff und Paul Schockemöhle ihr Internationales Festhallen Reitturnier überprüft und das Programm gestrafft. Damit wird den nationalen und internationalen Prüfungen mehr Spielraum eingeräumt.
  
Karten rechtzeitig sichern
„Es ist voll“, diese Bemerkung hörte man schon häufiger beim Internationalen Festhallen Reitturnier in Frankfurt und auch 2017 ist gut beraten, wer sich zeitig Karten für das internationale Reitsportereignis sichert. Tickets gibt es in vier Preiskategorien. Donnerstags ist man schon mit 8 Euro pro Ticket beim Hessentag dabei, abends kosten Karten 10 Euro und das alles bei freier Platzwahl. Ab Freitagabend gibt es Karten in vier Kategorien. Bis zum 23. November läuft zudem der vergünstigte Karten-Vorverkauf -  dabei können bis zu fünf Euro pro Ticket, bzw. sogar bis zu 10 Euro für Dauerkarten gespart werden. Karten im Vorverkauf gibt es hier:

+ ADticket:  https://www.adticket.de/Festhallen-Reitturnier-Shop.html?format=raw
+ oder telefonisch unter: (0180) 60 50 400
+ und bei allen ADticket Vorverkaufsstellen.

Eine Übersicht zu Kategorien und Preisen ist unter www.festhallenreitturnier-frankfurt.de verfügbar mit allen Details zu Sitzplätzen, Lageplan und Vergünstigungen.

Details auch unter www.pst-marketing.de
Unter #FesthallenReitturnier gelangt man am einfachsten an alle Informationen
wie Programm und Ticketinfos.  

Facebook https://www.facebook.com/pstmarketing/?fref=ts und 
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCW78OgVGcMa8ICqsCi8qY_A

 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Gut Griff“ in der „Glockenspitze“

, Sport, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Im Rahmen der „SRS open“, dem Tag der Offenen Tür des SRS-Sportparks im Sport- und Seminarhotel Glockenspitze in Altenkirchen, wurde am 24. September...

John Edwards und Martin Tomczyk feiern im #24 BMW M6 GTLM dramatischen Sieg in Laguna Seca

, Sport, BMW AG

Erster Saisonsieg für die BMW Team RLL Piloten John Edwards und Martin Tomczyk. Fantastisch­e Aufholjagd vom Ende des Feldes. 16. Sieg für das...

Zweite Startreihe für BMW Team RLL in Laguna Seca - Zwei weitere BMW M6 GT3 mit Wittmann und Mostert in Macau

, Sport, BMW AG

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer...

Disclaimer