Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 468459

ProSiebenSat.1 schließt Vereinbarung mit TV-Streaming-Dienst Magine zur mobilen Verbreitung von TV-Sendern

Unterföhring, (lifePR) - Die ProSiebenSat.1 Group und der schwedische TV-Streaming-Dienst Magine schließen eine Vereinbarung zur Übertragung der linearen TV-Signale für Deutschland. Damit können die Programme der sechs Sender SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX ab Start der Plattform zusätzlich auch unterwegs von einem mobilem Gerät aus angesehen werden.

ProSiebenSat.1 startete bereits Mitte Oktober mit "sixx to go" eine "unterwegs"-Applikation für Mobile Devices. Ob im Bus, im Bett oder im Beet, seither können Zuschauer sixx auch ortsunabhängig anschauen. Nach dem erfolgreichen Start der mobilen App ist das der nächste Schritt der ProSiebenSat.1 Gruppe, TV-Programme auch ortsunabhängig anzubieten.

Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs: "ProSiebenSat.1 ist seit Jahren mit ihren Second Screen-Angeboten Treiber für die mobile Nutzung von TV-Inhalten. Künftig können Zuschauer auch unsere Sender im Livestream mobil empfangen und damit Highlights wie "The Voice of Germany", ihre Lieblingsserie oder den neuesten Spielfilm ortsunabhängig sehen. Mit Magine haben wir einen starken Partner, der die mobile Verbreitung weiter vorantreiben wird."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutschlands Beste Online-Portale 2018

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Preisverleihung „Deutschlands Beste Online-Portale“ findet am Donnerstagabend in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz statt. Der Award ist...

Waschbären gefährden den Artenschutz

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Mit dieser Antwort aus dem hessischen Umweltministerium sind die Vogelsberger Jägerinnen und Jäger nicht zufrieden: Die fünfmonatige Schonzeit...

"Endlich ist die Pflege oben auf der politischen Tagesordnung"

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg lobt das Sofortprogramm von Bundesgesundheitsmin­ister Jens Spahn für mehr Stellen in der Pflege als einen ersten wichtigen...

Disclaimer