Dienstag, 22. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 255877

Erster Top Ten-Einstieg - LUXUSLÄRM stürmen die Charts

München/Köln, (lifePR) - Mit dem direkten Einstieg auf Platz sechs der deutschen Media Control Album Charts ist der Indie-Band LUXUSLÄRM ein traumhafter Start gelungen. Mit ihrem dritten Album "Carousel" schafft es die Band erstmals auf Anhieb unter die Top Ten und beweist, dass ihr Konzept aufgeht: Knallharte Rocknummern und gefühlvolle Balladen gepaart mit Pop-Elementen - das ist LUXUSLÄRM. Das Album "Carousel" ist bei ihrem eigenen Label "DieOpposition" in Kooperation mit Starwatch Entertainment und dem Vertriebspartner Intergroove erschienen.

LUXUSLÄRM auf der Überholspur

Die Band, die sich gerade erst neu aufgestellt hat (neuer Bassist, Keyboarder und Gitarrist), demonstriert, dass Veränderungen etwas Gutes sind: Mit ihrem altbewährten LUXUSLÄRM-Sound und völlig neuen Einflüssen, wie von Culcha Candela bei dem Song "Mehr Gewicht", scheinen die fünf Musiker, allen voran Frontfrau und Sängerin Janine Meyer, den Nerv der Zeit getroffen zu haben. "Wir bedanken uns ganz besonders bei unseren Fans und freuen uns schon tierisch darauf, die Songs im November und Dezember live auf der Tour zu rocken", sagt Janine Meyer.

Ab November startet die große Herbst-Tour mit insgesamt 17 Terminen in ganz Deutschland. Neben den aktuellen Songs dürfen sich die Fans auch über Hits aus den ersten beiden Alben freuen.

10.11. Köln, Gloria
11.11. Leer, Zollhaus
12.11. Bochum, Ruhrkongress
17.11. Nürnberg, Hirsch
18.11. Erfurt, HSD
19.11. Dresden, Alter Schlachthof
24.11. Berlin, C-Club
25.11. Hamburg, Uebel und Gefährlich

01.12. Saarbrücken, Garage
02.12. Freiburg, Jazzhaus
03.12. Ulm, Theatro
08.12. Frankfurt, Batschkapp
09.12. Hannover, Musikzentrum
10.12. Herford, X
15.12. Stuttgart, LKA
16.12. München, Backstage
17.12. Hagen, Stadthalle

Starwatch Entertainment

Die Starwatch Entertainment GmbH ist das Musik- und Entertainment-Label der ProSiebenSat.1 Group. Neben dem klassischen Musikgeschäft mit diversen Plattenlabels hat Starwatch Entertainment noch weitere Standbeine, das LIVE-Entertainment und die Künstlervermarktung. Starwatch Entertainment nimmt eigene Künstler unter Vertrag und baut sie Programm begleitend auf. Die Reichweite der Sendergruppe und die Musikexpertise des Labels tragen maßgeblich dazu bei, die Künstler einem breiten Publikum bekannt zu machen. Zurzeit gehören vier Labels zu Starwatch Entertainment, die mit den großen Plattenfirmen der Branche gegründet wurden. Es sind Starwatch Music (mit Warner), WE LOVE MUSIC (mit Universal), Columbia SevenOne Music (mit Sony) und EMI 7Music (mit EMI). Des Weiteren werden große Events der Sendergruppe wie zum Beispiel die POPSTARS-Finalwoche von Starwatch Entertainment veranstaltet und vermarktet. Das Label entwickelt zudem von hauseigenen Formaten unabhängig neue LIVE-Entertainment-Konzepte und arbeitet mit großen Veranstaltern der Branche zusammen. Die Künstlervermarktungsplattform talent management agency (tma ) wurde im März 2010 als Gemeinschaftsprojekt von Starwatch Entertainment und der Kommunikationsagentur PerformancePlus gegründet. Sie positioniert und vertritt Künstler, Schauspieler und Moderatoren im Markt. www.starwatch.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Luciano - ein musikalisches Monument für einen Jahrhunderttenor

, Musik, Mautner Medien GmbH

Neben Enrico Caruso besaß Luciano Pavarotti eine der wohl schönsten und besten Tenorstimmen aller Zeiten. Zudem war er eine charismatische Persönlichkeit,...

Die Väter Mannheims: Neue CD-Single

, Musik, Feiyr

Das Duo Die Väter Mannheims hat seine neue CD-Single Rock in the Day – Rock in the Night veröffentlicht. Allerdings erlebte einer der beiden...

50 Trailer Stahl für das „Metal Mekka“

, Musik, Stageco Deutschland GmbH

Auch für Sebastian Kraas ist es der zwölfte Einsatz für das Wacken Open Air. Er war zunächst der technische Leiter, seit fünf Jahren ist er als...

Disclaimer