Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 126299

Erik Hauth ist neuer Geschäftsführer der wer-weiss-was GmbH

Hamburg, (lifePR) - Erik Hauth ist ab sofort neuer Geschäftsführer der wer-weiss-was GmbH und löst damit den bisherigen Geschäftsführer Hanno Zulla ab, der das Unternehmen vereinbarungsgemäß Ende des Jahres verlassen wird.

Erik Hauth arbeitet bereits seit 13 Jahren in verschiedenen Positionen an der Schnittstelle der Medien TV, Mobile, Internet und Print, zuletzt als Director Operations von wer-weiss-was. In seiner langjährigen Karriere war er u.a. als freier Berater für verschiedene Unternehmen wie o2 Germany, AOL Deutschland oder die BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG tätig. Außerdem leitete er die Produktion von Pepperzak Multimedia und war in der Geschäftsleitung von Ponton sowie der MME.

Die wer-weiss-was GmbH ist Betreiber der in N24.de integrierten Wissenscommunity wer-weiss- was. wer-weiss-was ist Deutschlands führendes Angebot für die Vermittlung von Wissen im Internet. Im Archiv der Plattform befinden sich mehr als vier Millionen Fragen, Antworten, Ratschläge und Kommentare, über 400.000 Nutzer sind registriert. Themenschwerpunkte sind Wissenschaft, Politik, Finanzen, Computer, Technologie, Business, Gesellschaft, Kultur und Freizeit. Der Service ist kostenfrei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ideas in boxes gratuliert zum 19. November

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Am 19. November ist ein wichtiger Tag zu vermelden- wie wir finden. Der „Internationale Tag des Mannes“ wird gefeiert, so ruft es uns der Kalender...

Pferdestark und knabbersicher: Post & Rail Koppelzäune aus Edelkastanie

, Freizeit & Hobby, RE-NATUR GmbH

„Das Holz der Edelkastanie ist genauso langlebig und stabil wie das der Eiche. Es hat aber noch weitere Vorteile“, weiß Ulf Manke, Bereichsleiter...

Klimakiller Holzkohle

, Freizeit & Hobby, OlioBric GmbH

Verantwortungsvolles Handeln steht zumeist über allen Aktivitäten des täglichen Miteinanders. Wir sind uns der Konsequenzen des Raubbaus an der...

Disclaimer