PROJECT Fonds Gruppe kauft in Deutschlands teuerstem Pflaster

(lifePR) ( Bamberg, )
Der Fondsanbieter und Projektentwickler aus Franken schreibt mit dem Erwerb des ersten Fondsobjektes in München ein neues Kapitel seiner Firmengeschichte und überschreitet ein aktuelles Entwicklungsvolumen von 300 Millionen Euro. München zählt ohne Frage zu den wohl kraftvollen Wirtschaftszentren Deutschlands. Die PROJECT Fonds Gruppe investiert dabei ohne jegliche Fremdleistung. Dies setzt jahrelange Erfahrung und eine sorgfältige Marktanalyse und umfangreiches lokales Know-how voraus. Die Fondsanleger dürfen sich auf ein weiteres renditestarkes Objekt freuen, in welches auch die aktuellen Beteiligungen, dem PROJECT REAL EQUITY Fonds 9 und 10, investiert.

Das 7.845 Quadratmeter große Grundstück befindet sich in der Gottfried Keller-Strasse in München Pasing. Hier soll ein urbanes Wohnquartier mit knapp 8.000 Quadratmetern Wohnfläche entstehen. Insgesamt sind 111 Wohnungen mit Tiefgaragenstellplätzen vorgesehen. Der lebhafte Stadtteil München Pasing liegt im Westen der bayerischen Landeshauptstadt und bietet typisches Großstadt-Flair mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, gesundheitlichen, sozialen und schulischen Einrichtungen. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung Mitte des 19. Jahrhunderts, entstand hier gründerzeitliche Architektur rund um den Marienplatz und den Bahnhof und in den Villenkolonien I und II nördlich der Bahn. Ansonsten dominieren Geschosswohnungen, die vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind. Dazwischen stehen immer wieder Ein- und Zweifamilienhäuser. Die wichtigsten Gewerbegebiete reihen sich nördlich und südlich entlang der Bahn aneinander. Der Pasinger Stadtpark bietet einen Ruhe- und Erholungsraum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.