SommerKino im Ersten: "Book Club - Das Beste kommt noch" und "Ein Gauner & Gentleman"

Am Montag, 6. Juli, um 20:15 Uhr und am Dienstag, 7. Juli, um 22:45 Uhr

(lifePR) ( München, )
Am Montag, 6. Juli um 20:15 Uhr steht „Book Club - Das Beste kommt noch“ auf dem Programm des diesjährigen SommerKinos im Ersten.

Vier weibliche Hollywoodlegenden zeigen in der romantischen Best Ager-Komödie, dass es auch jenseits der 60 einiges zu erleben gibt: Jane Fonda findet als unabhängige Powerfrau endlich zur Liebe ihres Lebens, Diane Keaton fängt eine leidenschaftliche Romanze an, Candice Bergen stürzt sich in ein erotisches Abenteuer und Mary Steenburgen glaubt an einen zweiten Frühling in ihrem Eheleben. Mit Esprit, Humor und Selbstironie laufen die preisgekrönten Schauspielerinnen zu Höchstform auf. Auch die männlichen Rollen sind mit Don Johnson und Andy Garcia überaus hochkarätig besetzt.

Mit der TV-Premiere „Ein Gauner und Gentleman“ folgt am Dienstag, 7. Juli um 22:45 Uhr eine charmante Gauner-Komödie mit Hollywoodikone Robert Redford, in der er alle Facetten seines Könnens als lässiger Outlaw zeigt. Die größte Pointe der fast unglaublichen Filmhandlung: Sie beruht auf der wahren Lebensgeschichte des Ausbrecherkönigs und Bankräubers Forrest Tucker, die durch einen Zeitungsartikel von David Grann im Jahr 2003 bekannt wurde.

Nach eigener Aussage setzt die Rolle des alternden Ganoven Forrest Tucker den Schlusspunkt von Redfords einzigartiger Schauspielkarriere, in der er über fünf Jahrzehnte hinweg das Publikum auf unwiderstehliche Weise faszinierte. David Lowery führte Regie bei dem unterhaltsamen Hollywood-Movie, die mit Sissy Spacek, Danny Glover und Tom Waits auch in den Nebenrollen grandios besetzt ist.

Ausführliche Inhaltsangaben und weitere Informationen zu diesen und allen anderen Filmen des „SommerKino im Ersten“ finden Sie auf http://www.daserste.de/unterhaltung/film/sommerkino-im-ersten/index.html

Bei Interesse an Interviews zu der diesjährigen „SommerKino im Ersten“-Reihe mit Darstellerinnen und Darstellern bzw. Regisseuren und Autoren der deutschen Produktionen oder der Produktionen mit deutscher Beteiligung („Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“, „Leberkäsjunkie“, „Wie gut ist deine Beziehung?“ oder „Der Trafikant“) wenden Sie sich bitte gerne an die betreuende Presseagentur Just Publicity.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.