Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152370

"Rote Rosen": Zur Traumhochzeit fehlt nur noch die Braut

München, (lifePR) - Damit hatten selbst ihre besten Freundinnen nicht gerechnet! Im letzten Moment steht die Hochzeit von Andrea (Isabel Varell) mit Martin (Stephan Baumecker) auf der Kippe. Denn das Geschenk der Freundinnen, ein Haut-Couture-Brautkleid nebst Abhol-Ticket nach Paris, erweist sich in der ARD-Familiensaga "Rote Rosen" als vertrackte Falle: Ein Fluglotsenstreik hält die Braut mitsamt dem Couture-Traum auf dem Pariser Flughafen fest. Platzt jetzt doch noch die Hochzeit?

Nach vielen Hindernissen, die ihrer Liebe im Wege gestanden hatten, ist Martin so ganz allein vor dem Standesbeamten plötzlich überzeugt, dass Andrea ihn versetzt. Kurzerhand will er die Hochzeit absagen. Bis sich im letzten Moment die Tür der alten Wassermühle, in der die Trauung stattfinden soll, öffnet...

Der turbulente Hochzeitstag ist in den Folgen 794 und 795 der "Roten Rosen" voraussichtlich am 4. und 5. Mai 2010 im Ersten zu sehen.

"Rote Rosen", montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten
Im Internet unter www.DasErste.de/roterosen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer