Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 288073

Auf geht's zur didacta nach Hannover

Besuchen Sie uns von 14.02.-18.02.2012 in Halle 23, Stand C04

München, (lifePR) - Am Dienstag, den 14.02.2012, ist es wieder so weit: Europas größte Bildungsmesse didacta öffnet dieses Mal in Hannover ihre Tore. Natürlich ist der FLIMMO auch in diesem Jahr wieder mit seinem Fernsehratgeber dabei. Interessierte können sich am Stand über das Beratungsangebot informieren und erhalten Tipps, wie sie den Programmratgeber in Schule, Kindergarten oder anderen Einrichtungen einsetzen können. Denn Fernsehen ist in jeder Familie und in jeder Schulklasse nach wie vor ein großes Thema.

"Der Fernseher ist immer noch das wichtigste Medium in der Familie", heißt es in der vor wenigen Tagen veröffentlichten neuen FIM-Studie (Familie, Interaktion & Medien) des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest (mpfs). Fast drei Viertel aller Kinder und Jugendlichen von drei bis 19 Jahren schauen mehrmals pro Woche gemeinsam mit ihren Eltern fern. Und fast zwei Drittel geben an, sich regelmäßig in der Familie über Fernsehsendungen zu unterhalten.

Das Fernsehangebot wird dabei immer umfangreicher. Kaum ein Erwachsener kennt alle Sendungen, die bei Kindern beliebt sind. Um entscheiden zu können, was angeschaut werden darf und wann der Fernseher lieber aus bleibt, sind zusätzliche Informationen hilfreich. Die Sendungsbesprechungen von FLIMMO fassen kurz den Inhalt zusammen und geben eine Einschätzung ab, ob die Sendung für Kinder geeignet ist und bei welcher Altersgruppe sie besonders gut ankommt. Natürlich gibt es auch Tipps, wie man den Kindern einen angemessenen Umgang mit dem Fernseher beibringt oder nervenaufreibende Diskussionen vermeidet.

Pädagogische Fachkräfte, die zum Thema Medienerziehung vertiefende Informationen suchen, werden im FLIMMO-Fachportal Medienerziehung fündig. Unter www.flimmo-fachportal.de stehen im umfangreichen Servicebereich zahlreiche Materialien zum Bestellen und Downloaden bereit. Spiel- und Projektanleitungen für die Medienarbeit mit Kindern dürfen natürlich nicht fehlen. Und Kontaktdaten der unterschiedlichen medienpädagogischen Institutionen unterstützen bei der Suche nach Referenten oder Fortbildungen.

Der FLIMMO ist in vielen Apotheken, Arztpraxen und Bibliotheken kostenlos erhältlich.
Öffentliche Bezugsstellen finden Interessierte im Internet unter: www.flimmo.tv/bezugsstellen

Einzelabos für Eltern und kostenlose Probeexemplare gibt es unter:
Programmberatung für Eltern e.V., Heinrich-Lübke-Str. 27, 81737 München
Telefon: 089/63808-279, E-Mail: vertrieb@flimmo.tv

Der FLIMMO ist ein Programmratgeber für Eltern. Er bespricht das Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Neben dem Kinderprogramm werden auch solche Sendungen berücksichtigt, die sich zwar an Erwachsene richten, aber bei Kindern zwischen drei und 13 Jahren ebenfalls beliebt sind. Bewertet wird, wie Kinder in unterschiedlichem Alter mit bestimmten Fernsehinhalten umgehen und diese verarbeiten. Der FLIMMO betrachtet das Programm also stets aus der Kinderperspektive.

Der FLIMMO ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. Mitglieder sind sämtliche vierzehn Landesmedienanstalten und das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI). Mit der Durchführung ist das JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis beauftragt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Postpress certified: pioneering role for Onlineprinters

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

As one of the first online print shops in Europe, Onlineprinters has proved its high quality standards also in postpress during PSO certification,...

KIFFE: Qualität made in Germany auf neuer Spur

, Medien & Kommunikation, KIFFE GOLF Manufaktur GmbH

Neben dem Exportkaufmann Thorsten Kück, der bereits seit Anfang des Jahres als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei KIFFE verantwortlich...

Tim Brandt wird COO bei schoesslers

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

. - Kommunikationsagentu­r für die Digitalwirtschaft schafft neue C-Level-Position - Tim Brandt wird gemeinsam mit Julia Schössler, Gründerin...

Disclaimer