Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135089

Pro Natura beteiligt sich an der Grossen Welle

(lifePR) (Basel, ) Das weltgrösste Netz von Umweltorganisationen «Friends of the Earth», in der Schweiz vertreten durch Pro Natura, organisiert am Samstag, 12. Dezember, in Kopenhagen einen grossen Marsch durch Kopenhagen zugunsten der Klimagerechtigkeit. Die Kundgebung, mit 4'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Welt, wird als grosse Welle durch Kopenhagen schwappen. 25 Personen von Pro Natura werden die Schweiz dabei vertreten.

Die Menschenwelle setzt sich um 10 Uhr beim Klimaforum09 (www.klimaforum09.org) in Bewegung und strandet friedlich auf dem Christiansborg Castle Square vor dem dänischen Parlament.

Links:
http://www.foei.org/en/what-we-do/un-climate-talks/global/2009/the-flood-is-coming http://www.copenagenflood.org
(betr. Flood for Climate Justice)
www.pronatura.ch/biodiversität

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weltweit 92 neue Wasserstoff-Tankstellen im Jahr 2016

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

92 neue Wasserstoff-Tankstellen wurden 2016 weltweit eröffnet – so viele wie nie zuvor. Inklusive der vier Anfang 2017 eröffneten Tankstellen...

Gemeinsam stark im Artenschutz

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) ist Mitglied der Naturschutzinitiativ­e e.V. geworden. Die GRD wurde vor über 25 Jahren...

GGEW-SYMPOSIUM: DIE ZUKUNFT DER ENERGIEWIRTSCHAFT

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Ein Elektroauto, ein Roboter, eine Multimedia-Reise ins Jahr 2027 sowie Ausblicke und innovative Visionen – beim GGEW-Symposium am 17. Februar...

Disclaimer