Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157284

Klangbrücke zwischen Witten und Shanghai

Gesprächskonzert mit den Komponisten Shen Ye und Elmar Lampson am Freitag, den 16. April 2010

(lifePR) (Witten, ) Am Freitag, 16. April 2010 baut die Universität Witten/Herdecke eine musikalische Brücke nach China: Shanghai als Austragungsort der EXPO 2010 und die UW/H inmitten der Kulturhauptstadt RUHR.2010 stehen hierbei symbolisch für kulturellen Aufbruch und Wandel in ihren Ländern. Zu Gast ist der renommierte chinesische Komponist Shen Ye des Musikkonservatoriums Shanghai, der zur Zeit einen Stipendien-Aufenthalt an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg absolviert.

Deren Präsident, Prof. Elmar Lampson, hat in Witten den Lehrstuhl für Phänomenologie der Musik inne und war hier lange als Dekan tätig. Lampson initiierte die Kooperation der drei Institutionen und wird das Gesprächskonzert, das um 19.30 Uhr beginnt, moderieren.

Geboten wird die Uraufführung eines Werks für Klarinette und Streichquartett von Shen Ye. Ausführende werden Studierende des Konservatoriums Shanghai sein. Das besondere an den Gesprächskonzerten von Prof. Lampson ist, dass er auch ungeübte Ohren an die Klangwelt moderner Komponisten heranführen kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karrierewege bei der Bundeswehr

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Ob zivile oder militärische Laufbahn – die beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr sind vielfältig. In ihrem Informationsvortrag am Donnerstag,...

Effektive Jobsuche im Internet: "Das Ziel vor Augen"

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Im Dschungel der Vielzahl von Online-Stellenbörsen kann man schon mal den Überblick verlieren. Anbieter sind schnell gefunden, doch welche sind...

Karriere beim Zoll

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Arbeit beim Zoll hat viele Facetten. Sie umfasst weitaus mehr als nur die Kontrolle an den Grenzen. Im Landesinnern beispielsweise geht der...

Disclaimer