Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 839713

Private Brauereien Bayern e.V. Thomas-Wimmer-Ring 9 80539 München, Deutschland https://www.private-brauereien.de
Ansprechpartner:in Herr Roland Demleitner +49 6431 52048
Logo der Firma Private Brauereien Bayern e.V.
Private Brauereien Bayern e.V.

ENDLICH! Ein wichtiger Etappensieg der Privaten Brauereien!

Bundesminister Altmaier und Ministerpräsident Söder sagen Brauereigaststätten November- und Dezemberhilfen zu!

(lifePR) ( München/Limburg, )
Der unermüdliche Einsatz des Verbandes Private Brauereien auf Bundes- und Landesebene wird nun doch noch belohnt. Brauereien mit Brauereigaststätten werden nun als vom Lockdown unmittelbar betroffene Gastronomie eingestuft und erhalten für die angeordnete Schließung die mehrfach geforderte finanzielle November- und Dezemberhilfe und Entschädigung. Bundesgeschäftsführer Roland Demleitner und Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Private Brauereien Bayern freuen sich: „Obwohl wir noch nicht alle Details geprüft haben, wird mit dieser Entscheidung jedenfalls eine Ungleichbehandlung gegenüber den Gaststätten und anderen Ernährungshandwerken rückgängig gemacht. Unseren Familienbetrieben wird mit dieser teilweisen finanziellen Kompensation für die Schließung ihrer Gastronomiebetriebe eine echte Perspektive für die Zukunft eröffnet“.

Auch Matthias Trum, Brauerei Schlenkerla Bamberg und Georg Böhm, Brauereigasthof Winkler Bräu Lengenfeld, die beide, wie viele ihrer Kollegen, immer noch vom Lockdown betroffen sind, betonen: „Es wurde höchste Zeit, dass die Politik noch zu einem Einsehen fand und sich für den Erhalt unseres Kulturguts Bier eingesetzt hat!

Vielen Dank dafür, jetzt hoffen wir noch auf eine baldige Wiedereröffnung unserer traditionellen Brauereigasthöfe und freuen uns schon auf unsere Gäste“.

Der Verband und seine Mitglieder danken der Bundesregierung, insbesondere Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesfinanzminister Olaf Scholz, sowie Ministerpräsident Markus Söder und Staatsminister Hubert Aiwanger für die zugesagte Unterstützung, sowie allen weiteren Mitstreitern, insbesondere MdL Michael Hofmann aus Forchheim.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.