Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68507

Viertelfinale: Nadia Petrova ? Na Li 6:2, 6:3: Nadia Petrova will ihren zweiten Porsche

(lifePR) (Stuttgart, ) Nadia Petrova nahm eine weitere Hürde auf dem Weg ins Finale des Porsche-Tennis-Grand-Prix, nach dem die Siegerin mit dem brandneuen Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet vom Centre-Court der Porsche-Arena fahren wird: Im zweiten Viertelfinale triumphierte die 26-jährige Russin mit 6:2, 6:3 über die Chinesin Na Li und ging damit auch im sechsten Aufeinandertreffen der beiden als Siegerin vom Platz.

Nadia Petrova, die Nummer 18 der Welt, ist eine alte Bekannte beim Porsche-Tennis-Grand-Prix. Zwei Mal stand sie im Viertelfinale (2005 und 2007), und vor zwei Jahren bei der Premiere des 650.00-Dollar-Turniers in der Porsche-Arena wurde sie als Siegerin gefeiert.

"Ich habe mich mental sehr gut auf das Match vorbereitet. Mit meinem Spiel war ich sehr zufrieden", sagte die Russin nach ihrem Sieg. "Hier in Stuttgart spiele ich sehr gerne - ich liebe den Boden, ich liebe die Arena, ich liebe die Atmosphäre und das großartige Publikum. Hier zu spielen ist immer ein großes Vergnügen. Deshalb möchte ich auch nicht vorzeitig ausscheiden. Ich möchte so lange wie möglich bleiben und am liebsten meinen zweiten Porsche gewinnen."

Im Halbfinale des Porsche-Tennis-Grand-Prix trifft Nadia Petrova auf Victoria Azarenka (Weißrussland), die in ihrem Viertelfinal-Match Olympiasiegerin Elene Dementiva (Russland) bezwang. "Das Spiel gegen Azarenka wird sehr spannend werden", so Petrova. "Ich muss sehr gut in Form sein. Momentan spielt sie wirklich sehr gut."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer