Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132389

PLAY LIVE Showcase Indie/Pop

Empty Beauty schaffen als zweite Band den Einzug ins Finale

(lifePR) (Stuttgart, ) Beim zweiten PLAY LIVE Vorrunden-Konzert, das am vergangenen Samstag in der Popakademie Baden-Württemberg ausgetragen wurde, konnte sich Empty Beauty als zweite Band für das Finale im Februar 2010 qualifizieren. Auch im Rahmen des Showcases Indie/Pop rockten wieder vier Bands die Bühne, um die Fachjury mit ihrem Auftritt zu überzeugen. Zweitplazierte und somit Gewinner von 300 Euro wurde die deutsche Indie-Pop Band Beispielwelt, der Publikumspreis ging in dieser Runde an Rathsfeld.

Rund 200 Besucher feierten am Samstag, den 14. November in der gut gefüllten Popakademie Baden- Württemberg in Mannheim die Auftritte von Die Zappler (Region Neckar-Alb), Rathsfeld (Region Rhein- Neckar-Odenwald), Beispielwelt (Region Rhein-Neckar-Odenwald) und Empty Beauty (Region Mittlerer Oberrhein). Hier zeigte das abgeschlossene PLAY LIVE Coaching-Programm seine Wirkung, denn alle Bands lieferten einen bemerkenswert hochwertigen Auftritt. Dennoch ging der erste Platz für die Jury eindeutig an Empty Beauty: Die vier jungen Musiker überzeugten Markus Biedermann (regioactive.de), Michael Menges (Capitol Mannheim) und Gagey Mrozeck (Gitarrist bei Herbert Grönemeyer) vor allem mit Songwiriting, Authentizität und einer klaren Bühnenperformance. Zweiter wurde die Band Beispielwelt und ganz knapp dahinter teilten sich Die Zappler und Rathsfeld den dritten Platz. Zusätzlich zum Juryentscheid wurde ein Publikumsliebling gewählt, der jedoch nicht in die allgemeine Wertung mit einging: diesen konnte Rathsfeld abräumen.

Mit ihrem Sieg haben sich Empty Beauty als zweite von insgesamt vier Bands für das PLAY LIVE Landesfinale Baden-Württemberg qualifiziert, welches im Februar 2010 ausgetragen wird. Beim ersten Showcase in Stuttgart konnten sich bereits die Deutsch-Punker AndiOliPhilipp einen der begehrten Plätze ergattern. Die letzten beiden Finalisten werden bei den kommenden Vorrundenkonzerten an den nächsten Novemberwochenenden in Oberndorf a.N. und Esslingen ausgewählt. Dem PLAY LIVE Sieger 2009 winken neben Geld- und Sachpreisen eine Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb local heroes als Vertreter Baden-Württembergs sowie ein Auftritt beim Southside Festival 2010. Der Vorschlag für das bundesweite Förderprogramm Pop Camp ist ihm ebenfalls sicher.

PLAY LIVE ist der landesweite Bandförderpreis für jegliche Musikgenres. Der Förderpreis ist ein Projekt der Popbüros Baden-Württemberg und der Landesarbeitsgemeinschaft der Rock- und Musikinitiativen Baden-Württemberg e.V. in Zusammenarbeit mit DASDING und vielen weiteren Kooperationspartnern.

Weitere Informationen zu PLAY LIVE finden Sie auf www.bw.popbuero.de/playlive.

Die Gewinner

Empty Beauty

Die vier Jungs aus Gernsbach haben sich dem Alternative Rock verschrieben und lassen sich dabei von Bands wie Mando Diao und The Kooks beeinflussen. Mit ihrem Song "Mona Lisa" waren sie auch schon in der DASDING Netzparade zu hören. Mit ihrer Musik beweisen sie, dass guter Indie nicht nur von der Insel kommen kann.
www.empty-beauty.de

Kommende PLAY LIVE Termine

21.11.2009
Vorrunden-Konzert in Oberndorf a.N.
mit !n Plane, Hatstik, The Prophecy23, Your Third Eye
[Genre: Heavy Metal]
Ort: Wasserfallturnhalle Oberndorf, Wasserfallstraße 19, 78727 Oberndorf a.N.

27.11.2009
Vorrunden-Konzert in Esslingen
mit Clap Your Hands Twice, Moorange, The Rising Rocket, Sidewalk
[Genre: Alternative/Rock]
Ort: Komma Esslingen, Maille 5-9, 73728 Esslingen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Angst vor dem Bösen

, Musik, Oper Leipzig

Mit Webers »Freischütz« feiert am Samstag, 4. März, 19 Uhr der Vorreiter der deutschen romantischen Oper in einer Inszenierung von Christian...

Das Traum Tor

, Musik, Feiyr

Prismator präsentiert das Debütalbum von Michael Moa "Das Traum Tor". Der Start ist am 01.März 2017 geplant. Das Label "Prismator" wurde von...

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Disclaimer