Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67891

Popakademie-Dozent Peter Wölpl erhält die Professorenwürde

Akademische Feierstunde am 2. Oktober

Mannheim, (lifePR) - Peter Wölpl, Dozent und Department Chief im Fachbereich Gitarre des Studiengangs Popmusikdesign an der Popakademie Baden-Württemberg, wird der akademische Titel eines Professors verliehen. Der langjährige Dozent der Popakademie Baden-Württemberg wird die Würdigung aus den Händen von Professor Udo Dahmen, Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg, am 2. Oktober um 16 Uhr in den Räumlichkeiten der Hochschuleinrichtung in der Mannheimer Hafenstraße in Empfang nehmen."Die Ernennung zum Professor würdigt in angemessener Form die hohe fachliche Kompetenz von Peter Wölpl und unterstreicht dabei das Niveau der Lehre und Ausbildung an der Popakademie Baden-Württemberg", äußert sich Professor Udo Dahmen zur Professur für Peter Wölpl, der seit ihrer Gründung an der Popakademie Baden-Württemberg doziert.

Peter Wölpl gilt als einer der bedeutendsten Instrumentalisten im Bereich E-Gitarre in der internationalen Musikbranche. Neben seiner Arbeit als Studio- und Bandmusiker sowie als Produzent für viele große Namen im Musikgeschäft, ist der 46-jährige seit vielen Jahren in der Lehre aktiv und war vor seiner Tätigkeit an der Popakademie Baden-Württemberg Dozent im Rahmen des Jazz- und Popkurses der Akademie Remscheid.

Weitere Informationen zur Popakademie Baden-Württemberg unter www.popakademie.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Start ins Studium: Hochschule Osnabrück begrüßt rund 3.400 Erstsemester

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Mit einer Begrüßungsfeier hat die Hochschule Osnabrück jetzt 2.700 Erstsemester in der OsnabrückHalle willkommen geheißen. Für über 700 weitere...

Die Botschaft der Wahl: Sorgt für neues gesellschaftliches Vertrauen

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Eröffnungs-Veranstaltung zum „Jahr des Vertrauens" am 6. November im Weltethos-Institut Tübingen packt die Aufgabe an. Wie kann es im Dialog...

Wenn kulturelle und religiöse Vielfalt zur Herausforderung wird

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die kulturelle und religiöse Vielfalt nimmt in der sozialen Arbeit seit Jahren zu – bei den Mitarbeitenden und bei den Klienten. Diese Vielfalt...

Disclaimer