Drei auf einen Streich

Neue POLO Stores in München, Regensburg und Pforzheim

(lifePR) ( Jüchen, )
Still und leise und Corona-bedingt ohne großes Neueröffnungstamtam hat POLO Motorrad drei Stores neu eröffnet bzw. umgebaut. Der POLO Store in Regensburg ist ab sofort an einem neuen Standort zu finden, während die altbewährten Stores im Münchener Norden und in Pforzheim ein Facelift erhalten haben. Die drei Standorte bieten allen Motorradfahrern zukünftig ein einladendes und zeitgemäßes Einkaufserlebnis sowie eine vergrößerte Marken- und Produktauswahl. Die POLO bewährte fachkundige Beratung inklusive.

Auf. Zu. Click & Collect. Click & Meet. Test, ja oder nein. Die Möglichkeiten und Bedingungen in der aktuellen Zeit Einzelhandel zu betreiben, sind so kompliziert, wie sie vielfältig sind. Daher konnte POLO auch nicht, wie sonst üblich, eine große Neueröffnungssause für und mit seinen Kunden feiern, was den Umbau- und Expansionsplänen des Multi-Channel-Retailers aber keinen Abbruch tun sollte.

„Während andere Branchen z. T. im großen Stil Läden schließen oder geplante Umbauten hintenanstellen müssen, befinden wir bei POLO uns in der glücklichen Lage, unseren Plänen Taten folgen lassen zu können. Gerade das letzte Jahr hat wieder gezeigt, dass der Motorradbereich ein krisenresistentes Umfeld ist. Unsere Kunden halten uns die Treue und nicht zuletzt ihnen sind wir es schuldig, sie immer wieder mit zeitgemäßen und ansprechenden Ladenbaukonzepten zu begeistern.“, so Frank Braemer, Leiter stationärer Vertrieb bei POLO Motorrad.

Nachdem es in Regensburg an der Zeit war, einen neuen Standort mit verbesserter Erreichbarkeit und besseren Parkmöglichkeiten zu finden, wurden die altbekannten Stores im Münchenern Norden sowie in Pforzheim, die schon ein wenig in die Jahre gekommen waren, entkernt und von Grund auf modernisiert.

Was alle gemeinsam haben: Die drei Standorte wurden in das von POLO in 2019 erfolgreich getestete neue Storekonzept überführt, das für emotionale Präsentation unterschiedlicher Themenbereiche, verbesserte Orientierung und zeitgemäßen Ladenbau steht. Ein Konzept, das aufgeht und auch seitens der POLO Kundschaft immer wieder für Begeisterung sorgt, weiß Braemer wiederum zu berichten:

„Egal, an welchem Standort wir bisher mit unserem neuen Konzept an den Start gegangen sind, war das Feedback unserer Kundschaft einheitlich positiv. Es freut uns, immer wieder aufs Neue, auf begeisterte Kunden zu treffen, die uns spiegeln, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mit unserem Motto „We Care For Your Ride“ haben wir uns schließlich auch nach außen hin zu 100 % den Bedürfnissen unserer Kunden verschrieben.“

Mit Umbauzeiten von jeweils sieben Wochen, die z. T. parallel liefen und Verkaufsflächen zwischen 500-600 Quadratmetern, bleibt POLO seinem bewährten Fahrplan treu und plant auch für das Jahr 2021 wieder Neueröffnungen, Umbauten und Umzüge, um auch in Zukunft eine kundenorientierte Anlaufstelle für alle Zweiradbegeisterten zu bleiben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.