Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 677547

Starkes Zubehör zum Start des Indian Scout Bobber

Griesheim, (lifePR) - Pünktlich zum Verkaufsstart des Indian Scout Bobber am 21. Oktober gibt’s beim Indian Händler cooles Zubehör für den heiß ersehnten Neuzugang der Scout-Modellreihe. Alle Teile und Accessoires passen perfekt zum Bobber-Style. Sie unterstreichen den reduzierten, geheimnisvoll düsteren Look des Bikes, der von den puristischen Umbauten der 50er-Jahre in den USA inspiriert ist.

Gepäckträger für Einzelsitz

Die perfekte Lösung, wenn mal etwas mehr an Bord ist: Der robuste Gepäckträger lässt sich schnell und problemlos anbringen. Der cleane Look des Bikes bleibt voll erhalten, denn der Träger wird am Fender unter den Federbeinabdeckungen befestigt – eine Lösung aus einem Guss. Und auch das Styling des Gepäck-Racks ist voll auf den Look des Indian Scout Bobber abgestimmt. Er wirkt nicht wie ein Zubehörteil, sondern als würde er zum Bobber gehören. Denn genau das tut er.
307,90 Euro; Teilenummer 2882516-266

Tasche für den Fender-Gepäckträger

Mehr Bobber-Style bei einer Fendertasche geht nicht. Ihr Design passt ebenso perfekt zum Bike wie die Funktion: Mit cleverer Quick-Release-Befestigung lässt sie sich schnell und einfach am optionalen Gepäckträger befestigen und abnehmen.
277,66 Euro; Teilenummer 2882854-LNA

Soziussitz

Wer das Vergnügen, den neuen Scout Bobber zu fahren, mit anderen teilen möchte, kann den stylischen Soziussitz montieren und zur Mitfahrt einladen. Der Sitz ist im selben coolen Zweifarbdesign gehalten wie der Sattel des Fahrers. Er ist wahlweise mit oder ohne niedrige Rückenlehne erhältlich.
396,66 Euro; Teilenummer 2882853-LNA

Tanktasche

Der ideale Platz für Handy, Geldbörse, Papiere und überhaupt alles, was klein und wichtig ist. Die Tasche hält dank starker Magnete sicher auf dem Tank. Das Sichtfenster erlaubt freien Blick aufs Handydisplay.
200,80 Euro; Teilenummer 2880619-01

16-Zoll-Ape-Hanger-Lenkerbausatz

Ein zusätzlicher Hingucker im Custom Style ist der 16 Zoll hohe Ape Hanger. Er lässt sich ohne Schwierigkeiten anstelle des Serienlenkers anbauen.
401,61 Euro; Teilenummer 2882920-266

Speichenräder

Klassische Speichenräder sind eine interessante Alternative zu den serienmäßigen Gussrädern. Sie unterstreichen den Vintage-Style der Scout Bobber auf ganz eigene Weise – natürlich mit schwarzen Felgen.
je 669,36 Euro; Teilenummern 2880896-266 (Vorderrad) und 2880899-266 (Hinterrad)

1920er Einzelsitz

Der puristische Einzelsitz ist eine moderne und innovative Interpretation der klassischen Scout-Sättel der Goldenen Zwanziger. Durch die stabile Unterkonstruktion aus geschmiedetem Aluminium genießt der Fahrer einen stabilen, passgenauen und komfortablen Sitz. Die Schaumpolsterung ist mit wetterbeständigem Vinyl überzogen.
508,71 Euro; Teilenummer 2880905-01

Satteltasche

Die Satteltaschen mit großem geprägtem Indian Logo bieten reichlich Platz für alles, was zu einer Tour mit dem Scout Bobber dazugehört. Die Tasche lässt sich an beiden Seiten des Bikes verwenden und besitzt innen einen wetterfesten Liner.
296,51 Euro; Teilenummer 2882518-01

ÜBER INDIAN MOTORCYCLE®

Indian Motorcycle, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Polaris Industries Inc. (NYSE: PII), war der erste Motorradhersteller Amerikas. Indian Motorcycle wurde 1901 gegründet und eroberte im Laufe der Zeit die Herzen von Motorradenthusiasten in aller Welt. Nicht zuletzt aufgrund unübertroffener Rennerfolge, technischer Raffinesse und zahlreicher Innovationen und Pionierleistungen wurde Indian zu einer der legendären Kultmarken Amerikas. An dieses Erbe und die mit ihm verbundene Leidenschaft knüpft die Marke heute unter neuem Eigentümer wieder an. Erfahren Sie mehr auf www.indianmotorcycles.de.

Polaris Germany GmbH

Polaris wurde 1954 in Minnesota, USA, gegründet und ist ein führender Anbieter von Powersports-Fahrzeugen mit einem Jahresumsatz von 4,5 Mrd. USD im Jahr 2016. Polaris entwickelt, konstruiert, fertigt und vermarktet innovative, hochwertige Offroad-Fahrzeuge wie All-Terrain Vehicles (ATVs), die Side-by-Side-Nutzfahrzeuge Polaris RANGER® und Sportfahrzeuge RZR®, Schneemobile, Motorräder und straßentaugliche Kleinfahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb. Polaris gehört zu den weltweit absatzstärksten Anbietern von Schneemobilen und Offroad-Fahrzeugen und verfügt mit seiner Motorradmarke Indian über eine starke Präsenz in den Märkten für schwere Cruiser und Tourenmaschinen. Darüber hinaus investiert Polaris konsequent weltweit in Unternehmen, die straßenzulässige Kleinfahrzeuge mit Elektroantrieb oder Hybridantrieb herstellen. Dazu gehören Marken wie Global Electric Motorcars (GEM), Goupil Industrie SA, Aixam Mega S.A.S. sowie Eigenentwicklungen. Zur Bereicherung des Fahrerlebnisses bietet Polaris ein umfassendes Sortiment an von Polaris entwickelten Teilen, Zubehör und Bekleidung, Bekleidung der Marke Klim und ORV-Zubehör unter den Marken Kolpin und Cycle Country an. Aktien der Polaris Industries Inc. werden an der New York Stock Exchange unter dem Kürzel "PII" gehandelt. Polaris ist Mitglied des Börsenindex S&P Mid-Cap 400. Informationen über das gesamte Produktangebot von Polaris einschließlich Bekleidung und Fahrzeugzubehör sind bei Polaris-Vertragshändlern sowie auf der Website von Polaris erhältlich: www.polarisgermany.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ARCD: Rechts überholen - ist das erlaubt?

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Wenn Schleicher auf der Mittelspur oder der linken Spur der Autobahn unterwegs sind, möchten viele am liebsten rechts vorbeiziehen. Doch schon...

Cellular V2X: Continental Successfully Conducts Field Trials in China

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Continental’s initial C-V2X trials in Shanghai with Huawei have successfully reached an average latency of 11 ms for direct communication between...

Cellular V2X: Continental führt erfolgreiche Feldversuche in China durch

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Bei den ersten gemeinsamen C‑V2X-Feldversuchen von Continental und Huawei in Shanghai wurde bei der direkten Kommunikation zwischen Fahrzeugen...

Disclaimer