Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 607947

Last Order: Die Victory Hammer geht in ihre letzte Runde

Ein charakterstarkes Motorrad tritt von der Victory-Bühne ab / Jetzt bietet sich die letzte Chance, eine neue Hammer zu kaufen

Griesheim, (lifePR) - V2 Motor mit 139 Nm Drehmoment, Upside-Down-Telegabel, Doppelscheibenbremse mit schwimmenden Bremsscheiben und Vierkolben-Bremszangen, 40er Niederquerschnittsreifen hinten, abnehmbare Soziusabdeckung, Racing-Lackierung – nein, hier ist nicht die Rede von einem Supersportler für die Rennstrecke. Hier ist die Rede von der Victory Hammer S. Von dem American Muscle Cruiser mit der Seele einer Sportmaschine. Ein Motorrad, wie aus der Zeit gefallen – roh, kräftig, ohne Firlefanz, aber mit allem, was einem Power Cruiser zur Ehre gereicht. Mit einer 250 Millimeter breiten Gummiwalze, die jedes einzelne PS des 1.731 cm3 großen Freedom Twins auf den Boden bringt. Mit einem Sechsganggetriebe, das immer die optimale Übersetzung bereitstellt. Mit mittig platzierten Fußrasten, die dem Fahrer Halt beim Beschleunigen geben.

Ein kraftstrotzendes Bike, das nicht jeder fährt. Und die Zahl dieser unvergleichlichen Kraftpakete wird nicht mehr lange wachsen, denn die Tage der Victory Hammer als Neumaschine sind zum Ende des Jahres 2016 gezählt. Sie erfüllt zwar alle Wünsche der Fans des American Muscle, aber sie entkommt nicht der Reglementierungswut der europäischen Behörden. Grund genug, sich jetzt ganz schnell auf den Weg zum Victory Vertragshändler zu machen und eines der letzten Exemplare dieser Ikone zu erstehen. Der Händler Ihres Vertrauens hält die Hammer S nur noch ein paar Monate zum Preis von 17.850 Euro vor (in Österreich 20.830 Euro inkl. NoVA). Das nur unwesentlich sparsamer ausgestattete, aber komplett in tiefes Schwarz getauchte Schwestermodell Hammer 8-Ball gibt es sogar für nur 15.550 Euro (in Österreich 18.150 Euro inkl. NoVA). Und um auch den letzten Funken Zweifel am Kaufentscheid zu ersticken, legen die teilnehmenden Vertragshändler jetzt noch einen Gutschein im Wert von 500 Euro für Victory Zubehör oder Victory Bekleidung oben drauf. Dafür kann der glückliche Hammer-Käufer dann zum Beispiel eine hochwertige Kingston Lederjacke mit CE-geprüften Gelenkprotektoren, herausnehmbarem Wärmefutter und Belüftungsreißverschlüssen (UVP 319 Euro) plus ein Paar Handschuhe plus ein paar T-Shirts mitnehmen – und er ist gleich passend zur Hammer gestylt.

Torsten Zimmer, Victory Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich, zu dem attraktiven Angebot: „Dies ist die letzte Chance, Besitzer einer fabrikneuen Victory Hammer zu werden. Bei der treuen Fan-Gemeinde dieses charakterstarken Modells bin ich mir sicher, dass die Hammer sich zu einem heiß gesuchten Motorrad auf dem Gebrauchtmarkt entwickelt.“

ÜBER VICTORY MOTORCYCLES

Victory Motorcycles entwickelt, konstruiert, produziert und vermarktet ein komplettes Line-up von Cruiser-, Bagger- und Touring-Modellen. Alle Victory Modelle zeichnen sich durch außergewöhnliche Leistung, viel Komfort, eigenständiges Design und hohe Zuverlässigkeit aus. Die erste Victory wurde am 4. Juli 1998 in Spirit Lake, Iowa, USA gebaut – dort, wo auch heute noch alle Victory Motorräder produziert werden. Informationen über Victory Motorräder, Bekleidung und Zubehör finden Sie beim autorisierten Vertragshändler oder unter www.VictoryMotorcycles.de. Werden Sie Fan auf www.facebook.com/ VictoryMotorcyclesGermany.

Polaris Germany GmbH

Polaris wurde 1954 in Minnesota, USA, gegründet und ist ein führender Anbieter von Powersports-Fahrzeugen mit einem Jahresumsatz von 4,7 Mrd. USD im Jahr 2015. Polaris entwickelt, konstruiert, fertigt und vermarktet innovative, hochwertige Offroad-Fahrzeuge wie All-Terrain Vehicles (ATVs), die Side-by-Side-Nutzfahrzeuge Polaris RANGER® und Sportfahrzeuge RZR®, Schneemobile, Motorräder und straßentaugliche Kleinfahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb. Polaris gehört zu den weltweit absatzstärksten Anbietern von Schneemobilen und Offroad-Fahrzeugen und verfügt mit seinen Motorradmarken Victory und Indian über eine starke Präsenz in den Märkten für schwere Cruiser- und Tourenmaschinen. Darüber hinaus investiert Polaris konsequent weltweit in Unternehmen, die straßenzulässige Kleinfahrzeuge mit Elektroantrieb oder Hybridantrieb herstellen. Dazu gehören Marken wie Global Electric Motorcars (GEM), Goupil Industrie SA, Aixam Mega S.A.S. sowie Eigenentwicklungen. Zur Bereicherung des Fahrerlebnisses bietet Polaris ein umfassendes Sortiment an von Polaris entwickelten Teilen, Zubehör und Bekleidung, Bekleidung der Marke Klim und ORV-Zubehör unter den Marken Kolpin und Cycle Country an. Aktien der Polaris Industries Inc. werden an der New York Stock Exchange unter dem Kürzel "PII" gehandelt. Polaris ist Mitglied des Börsenindex S&P Mid-Cap 400. Informationen über das gesamte Produktangebot von Polaris einschließlich Bekleidung und Fahrzeugzubehör sind bei Polaris-Vertragshändlern sowie auf der Website von Polaris erhältlich: www.polarisgermany.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental legt Grundstein für erstes Werk in Litauen

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Weiterer Ausbau der Präsenz und Produktionskapazität von Continental in Europa Continental Vorstandsmitglied Helmut Matschi und die litauische...

TÜV SÜD: Division Auto Service wird Division Mobility

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD vereinigt seine Dienstleistungen im Mobilitätsbereich in der TÜV SÜD Division Mobility. Damit steht nicht mehr hauptsächlich das Fahrzeug...

Seahelp-Service: Staus an den Grenzübergängen vermeiden

, Mobile & Verkehr, Sea-Help GmbH

Wer in diesem Sommer mit dem eigenen Fahrzeug in Richtung Süden unterwegs ist, kann sich insbesondere an den Grenzübergängen wieder auf längere...

Disclaimer