Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138144

Neuer Gaming-Service PlayAll startet in Deutschland

PC-Gamer können bei PlayAll ab sofort hochwertige Sachpreise und bares Geld gewinnen

Berlin, (lifePR) - Ab sofort startet der neue Gaming-Service PlayAll in Deutschland. Angetrieben durch ein sicheres und komfortables Tool bietet er PC-Spielern die Möglichkeit, online bares Geld und hochwertige Sachpreise zu gewinnen. PlayAll unterstützt dabei eine Reihe Multiplayer-Hits. Egal, ob Counter-Strike oder Call of Duty 4, der PlayAll-Service wird direkt in erfolgreiche Spiele eingebunden und bietet so High-End-Grafik und High-End-Spielspaß. Weitere Titel folgen Anfang 2010, darunter auch Spiele anderer Genres, wie beispielsweise Racing. Ab sofort können sich interessierte Gamer auf PlayAll.com anmelden.

"Nachdem die Betaphase in Großbritannien sehr erfolgreich verlaufen ist, freuen wir uns nun auf den Deutschland-Start", sagt Thomas Lambeck, Geschäftsführer PlayAll. "Multiplayer-Fans können über PlayAll ihre Lieblingsgames spielen und dabei hochwertige Sachpreise und bares Geld verdienen. Zum Start werden wir bereits Hits wie Counter-Strike oder Call of Duty 4 unterstützen, weitere Titel folgen Anfang 2010", so Lambeck weiter.

Die Struktur von PlayAll ist simpel und leicht nachzuvollziehen: PlayAll bietet sowohl einen komplett kostenlos nutzbaren Free- als auch einen Premium-Service. Im Free-Bereich können Spieler in Ruhe die Systematik hinter den Wettbewerbs-Elementen ausprobieren. Dabei geht es um die Chance, hochwertige Preise zu gewinnen. In der Anfangsphase müssen die Spieler eine gewisse Zeit auf den Servern verbringen. Später werden spezifische Aufgaben, wie zum Beispiel die beste Rundenzeit oder bestimmte Erfolge innerhalb eines Spiels dazukommen. Sind diese Ziele erreicht, nehmen sie an regelmäßigen Verlosungen teil.

Auf den Premium-Servern geht es um echtes Geld. PlayAll-User werden in Skill-Klassen eingeteilt und können dann mit jeder gespielten Runde bares Geld verdienen. Immer geschützt durch den PlayAll-GamerClient bietet der Service den Spielern Spannung, Nervenkitzel und eine hervorragende Gelegenheit, sich ein paar Euro dazu zu verdienen. Der GamerClient, PlayAlls interaktive Konsole, verbindet Spieler direkt mit der PlayAll-Community und erlaubt den sofortigen Zugriff auf die Server. Die Spieler werden die gesamte Zeit hinweg über alle wichtigen Daten wie Kontostand oder Skill-Level auf dem Laufenden gehalten.'

Integriert wurden außerdem eine leistungsfähige Anti-Cheat-Technologie, Freundeslisten und Echtzeit-Statistiken. So gibt der GamerClient den Spielern die Freiheit und Sicherheit, sich ganz auf das eigentliche Spiel zu konzentrieren. Um einen schnellen und fairen Zugriff zu ermöglichen, sind europaweit an allen wichtigen Knotenpunkten Server platziert, die eine optimale Anbindung und damit einen ausgeglichenen Wettbewerb ermöglichen.

Weitere Informationen zu PlayAll sind abrufbar unter www.playall.com.

PlayAll GmbH

Der Gaming-Service PlayAll ermöglicht es Multiplayer-Fans, beim Spielen ihrer Lieblingsspiele hochwertige Sachpreise und sogar bares Geld zu gewinnen. Der Premium-Service von PlayAll umfasst dabei modernste Technologie, Echtzeit-Statistiken, Online-Turniere, Anti-Cheat-Tools und einen ausführlichen Kunden-Support. PlayAll.com ist ein Angebot der PlayAll GmbH mit Sitz in Berlin, Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weltkindertag: Kinderrechte im Grundgesetz verankern

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September 2017 fordert Bundesfamili­enministerin Dr. Katarina Barley die Kinderrechte im Grundgesetz zu...

World Vision im Einsatz nach Erdbeben in Mexiko

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Hilfsorganisation World Vision beteiligt sich an den Rettungsarbeiten nach dem Erdbeben in Mexiko. Mitarbeiter der Organisation...

World Vision: Kriege gegen Kinder müssen dringend enden!

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Im Vorfeld des Internationalen Weltfriedenstags am 21. September betont die Kinderhilfsorganisat­ion World Vision, dass Kriege und bewaffnete...

Disclaimer