Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543848

plasma MEDICAL SYSTEMS gewinnt Health:Angel 2015 in der Kategorie Dental Publikation

Bad Ems, (lifePR) - Die plasma MEDICAL SYSTEMS GMBH mit Firmensitz in Bad Ems ist Preisträger des 8. Health:Angel. Am 12. Juni 2015 nahmen Gesellschafter Maximilian Hinterkopf, Dr. Torsten Hartmann, Mitglied der Unternehmensleitung OEMUS MEDIA AG, Frau Dr. rer. nat. Kerstin Seyfarth und Herr Dr. Uwe Steinhaus, Vertreter des wissenschaftlichen und klinischen Teams der plasma MEDICAL SYSTEMS GmbH im Kammermusiksaal des Beethovenhauses in Bonn den Health:Angel entgegen. Der Health:Angel gilt als "Oscar" der Gesundheitskommunikation und zeichnet seit 2008 besonders gelungene Marketingprojekte im Gesundheitswesen aus. Der eingereichte Wettbewerbsbeitrag "Plasmakurier" des Bad Emser Unternehmens überzeugte in der Kategorie Dental (Publikation) auf ganzer Linie. Das fast 100-seitige Kompendium wird vom OEMUS Verlag herausgegeben und gibt Allgemeinmedizinern, Pflegefachkräften, Dermatologen und Zahnärzten einen aktuellen Überblick zum Stand der Plasmamedizin. Die Jury lobte das Konzept und die professionelle Umsetzung des vierteljährlich erscheinenden Kompendiums. "Wir sind stolz und glücklich über diese Auszeichnung und freuen uns, mit unserer Kommunikationspolitik richtig zu liegen und darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Plasmaforschung leisten zu können! Die Anerkennung gilt allen Mitarbeitern und Autoren, ohne sie wäre die erfolgreiche Veröffentlichung des Werks nicht möglich gewesen", betont Maximilian Hinterkopf.

Die plasma MEDICAL SYSTEMS GMBH ist der Spezialist für moderne Plasma-Therapie, die als bedeutende, zukunftsorientierte Schlüsseltechnologie in der Medizin gilt. Mit plasma One hat der Innovationstreiber ein Medizinprodukt entwickelt, das durch Ionisierung der Umgebungsluft kaltes Plasma (4. Aggregatzustand) erzeugt. "Kaltes Plasma wirkt nachweislich zu 99,9 % keimreduzierend und stellt damit eine Alternative zu subkutan verabreichten Antibiotika oder perkutan eingesetzten Desinfektionsmitteln dar. Zudem stimuliert die Plasmabehandlung die Durchblutung und regt die Zellteilung für eine nachhaltige Wundheilung an", erklärt Maximilian Hinterkopf. plasma One wird in der Behandlung chronischer Wunden sowie infektiöser und entzündlicher Hauterkrankungen punktgenau für eine beschleunigte Wundheilung eingesetzt. In der Zahnmedizin zeichnet sich die Behandlung mit plasma One bei akuten Periimplantitis und Parodontitis aus. Die Anwendung erfolgt ausschließlich im Akkubetrieb mit Sicherheitskleinspannung.
Damit ist ein großes Risikopotenzial netzbetriebener Geräte ausgeschlossen. Die elektromagnetische Verträglichkeit ermöglicht den variablen Einsatz in Praxen und Kliniken.
Der Plasma Kurier veröffentlicht regelmäßig Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Forschung sowie aktuelle Auswertungen empirischer Behandlungsstudien mit plasma ONE aus der klinischen Praxis und ist damit eine wertvolle Wissensquelle über den aktuellen Stand der Plasmamedizin.

plasma MEDICAL SYSTEMS® GmbH

Die Kernkompetenz von plasma MEDICAL SYSTEMS® ist die Forschung und Entwicklung der zukunftsorientierten Schlüsseltechnologie "Kaltes Plasma" bzw. Plasma-Technologie.

Die Fertigung der plasma ONE Therapieeinheit erfolgt in Unternehmen, die den Anforderungen der ISO 13485 gerecht werden. Die Unternehmen haben sich in Deutschland als erfahrene Hersteller von Medizinprodukten etabliert.
Der hohe Qualitätsstandard der Endfertigung entspricht der Marke "Made in Germany".

Koordiniert werden alle Prozesse am Standort Bad Ems; unterstützt durch zeitgemäße EDV (ERP-, PPS- und dem VoiP-System).

Unabhängige, akkreditierte Prüflabore überwachen den Qualitätsstandard entsprechend den Normen des Medizinproduktegesetzes (MPG).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Leben retten mit dem Smartphone: Die Herznotfall-App der Herzstiftung für Laien-Ersthelfer

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Die Herzstiftung bietet eine kostenfreie Herznotfall-App, die Laien anweist, wie man sich bei bestimmten Herznotfällen (Verdacht auf einen Herzinfarkt,...

Gesund beginnt im Mund"

, Gesundheit & Medizin, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Gesund beginnt im Mund - Gemeinsam für starke Milchzähne“ ist das Motto des Tages des Zahngesundheit am kommenden Montag. An diesem Tag steht...

"Stillen fördern - gemeinsam!"

, Gesundheit & Medizin, WHO/UNICEF- Initiative "Babyfreundlich"

Die Weltstillwoche vom 02. bis 08.10.2017 steht unter dem Motto „Stillen fördern – gemeinsam!“. Babyfreundliche Geburts- und Kinderkliniken verstehen...

Disclaimer