Pixelpark mit neuer Aufsichtsratsbesetzung

(lifePR) ( Berlin, )
Die Pixelpark AG (ISIN: DE0001262251), Berlin, hat mit Martin Lindenthal ein neues Aufsichtsratsmitglied. Lindenthal ist geschäftsführender Gesellschafter der Kölner Kommunikationsfirma Smartin. Er wurde auf Vorschlag von mehreren Gruppen privater Investoren auf der ordentlichen Hauptversammlung Pixelparks am vergangenen Donnerstag in das Gremium gewählt. Die durch den Kölner Vermögensverwalter Reinhold Rombach vertretenen Investorengruppen repräsentieren mehr als 20 Prozent der Anteile am Unternehmen.

"Die von mir vertretenen Investorengruppen betrachten ihr Engagement bei Pixelpark als langfristige Investition", erläutert Rombach. "Ich bin fest davon überzeugt, dass Pixelpark unter der Führung von Michael Riese auf dem richtigen Weg ist. Der Vorstandsvorsitzende genießt, trotz aller Kritik, mein vollstes Vertrauen."

Die Aufsichtsratsmitglieder Wolf-Dieter Gramatke und Dr. Horst Heemann wurden für weitere fünf Jahre in ihrem Amt bestätigt.

"Wir setzen weiterhin alles daran, dass sich die zu recht hohen Erwartungen unserer Aktionäre auch im Kurs der Pixelpark-Aktie niederschlagen", so Michael Riese, Vorstandsvorsitzender der Pixelpark AG. "Das Engagement der von Herrn Rombach vertretenen Investorengruppen ist dabei genau das richtige Signal. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Aktionäre für Pixelpark einnehmen und sie von der Tragfähigkeit und den Zukunftsaussichten des Unternehmens überzeugen konnten."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.