Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154944

Marburger Virologen gehen bei Grippeforschung voran

Europäische Kommission fördert Kampf gegen Influenza

(lifePR) (Marburg, ) Im Kampf gegen die Grippe beteiligen sich Marburger Virologen an aktuellen Forschungsprojekten der Europäischen Kommission. Wissenschaftler der Philipps-Universität sind in zwei von vier neuen Vorhaben involviert, deren Finanzierung vor Kurzem bewilligt worden ist. Die Hochschule ist somit die europaweit erfolgreichste Institution, die sich um Fördermittel dieses Programms beworben hat.

Die Influenza hält die Welt immer wieder in Atem. Virusgene bedrohen die Gesundheit von Mensch und Tieren, indem sie Kontinentgrenzen und Artbarrieren überschreiten. Die Europäische Kommission hat für die Forschung auf diesem Gebiet jetzt weitere 18 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die neu bewilligten wissenschaftlichen Verbünde "FLU-PIG" und "FLU-PHARM" beschäftigen sich zum einen mit Influenzaerkrankungen bei Schweinen, zum anderen mit neuen Grippewirkstoffen für Menschen.

Zwei Marburger Arbeitsgruppen führen Teilprojekte im Rahmen der EU-Konsortien durch: Professor Dr. Hans-Dieter Klenk und sein Team unterstützen die Wirkstoffsuche, indem sie in Zellkultur und im Tiermodell studieren, wie so genannte Polymerase-Enzyme arbeiten, die für die Vervielfältigung des Virusgenoms verantwortlich sind. Dabei nehmen die Forscher auch unter die Lupe, wie Virus und Wirtszelle miteinander interagieren.

Die Wissenschaftler um Dr. Mikhail Matrosovich erforschen diejenigen Faktoren von Virus und Wirt, die bestimmen, wie effizient sich die Viren in Schweinen vervielfältigen. Die Arbeitsgruppe untersucht außerdem, welche Gene an der Übertragung von Influenzaviren beim Schwein beteiligt sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Biotechnolgie zum Anfassen: Bei der Science City Reutlingen lädt das mobile BIOTechnikum zum Experimentieren ein

, Bildung & Karriere, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Auf Einladung der StaRT - Stadtmarketing und Tourismus GmbH Reutlingen ist die Initiative „BIOTechnikum“ des Bundesforschungsmini­steriums vom...

Das berufliche Spektrum mit dem Ausbilderschein erweitern

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer seine Kompetenzen erweitern will, sollte sich durch den Ausbildereignungssch­ein die Berechtigung zum Ausbilden erwerben. In Deutschland...

TÜV SÜD-Webinar zu Bioziden in Lederwaren und Schuhen

, Bildung & Karriere, TÜV SÜD AG

Biozide in Lederwaren und Schuhen werden immer mehr reguliert, um die Verbraucher vor Schadstoffen zu schützen. Lederproduzenten und Hersteller...

Disclaimer