Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667923

James Lee Burke - "Flamingo"

NEUERSCHEINUNG

Bielefeld, (lifePR) -  

 

.
James Lee Burke - "Flamingo" (OT A Morning for Flamingos)
Überarbeitete Neuausgabe
480 Seiten, Klappenbroschur, PB, Euro 18,00
ISBN: 978-3-86532-590-7

"Ich bin der Ansicht, dass in jeder Tragödie eine Kriminalgeschichte steckt." (James Lee Burke)

James Lee Burke lässt seinen Kult-Cop Dave Robicheaux viele solcher menschlichen Tragödien, in denen Kriminalgeschichten stecken, erleben. Seine Robicheaux-Romane sind genau das: Keine schnöden Reißbrett-Krimis, sondern die menschliche Psyche ergründende Kriminalstücke, in denen es keine klare Einteilung in Gut und Böse gibt, in denen die Figuren wirklichkeitsnah mit Schwächen und Ängsten gezeichnet werden und in denen Tragödien Lebenswege und (falsche) Entscheidungen formen und begünstigen.

Um die Lücken in der Burke-Edition weiter zu schließen, erscheint nun mit "Flamingo" der vierte Dave-Robicheaux-Roman in einer überarbeiteten Neuausgabe. Wie immer ein klassischer Burke mit sorgsam erdachten Figuren, poetischen Naturbeschreibungen und der unvergleichlich harten und doch so literarischen Sprache.

Es ist der Albtraum eines jeden Polizisten: als Dave Robicheaux zwei Mörder in den Todestrakt eines Gefängnisses von Louisiana überführen soll, gelingt den beiden die Flucht. Dave wird dabei schwer verwundet und sein Partner erschossen.

Das Verlangen nach Vergeltung und der unbändige Wille, sich zu rehabilitieren, treiben Dave aus der Idylle der Bayous in die Schattenwelt von New Orleans. Um die Verantwortlichen zu finden, lässt er sich auf einen gefährlichen Undercover- Auftrag ein, der ihn mitten in das Zentrum des organisierten Verbrechens katapultiert.

Bereits in den letzten zwei Jahren erschienen im Pendragon Verlag sechs herausragende Dave-Robicheaux-Krimis:

"Neonregen" (1)
"Blut in den Bayous" (2)
"Schmierige Geschäfte" (3)
"Mississippi Jam" (7)
"Straße der Gewalt" (13)
"Sturm über New Orleans" (16)
konnten Publikum und Presse begeistern.

Im November erscheint der fünfte Band "Weißes Leuchten".

Über den Autor:

James Lee Burke, 1936 in Louisiana geboren, wurde bereits Ende der 1960er Jahre als neue literarische Stimme der Südstaaten gefeiert. Mitte der 1980er Jahre begann er Kriminalromane zu schreiben, in denen er bis heute die unvergleichliche Atmosphäre von New Orleans mit starken Geschichten verbindet. James Lee Burke ist vielfach preisgekrönt und wurde auch mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, zuletzt 2015.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Disclaimer