lifePR
Pressemitteilung BoxID: 384431 (Peach Property Group AG)
  • Peach Property Group AG
  • Seestrasse 346
  • 8038 Zürich
  • http://www.peachproperty.com
  • Ansprechpartner
  • Thomas Wolfensberger
  • +41 (44) 48550-00

Peach Property Group AG gibt vorläufigen Ausblick auf ein erfolgreiches Jahr 2012

(lifePR) (Zürich, ) .
- Deutliche Steigerung des Betriebsertrags um rund 150% auf knapp CHF 49 Mio.
- Marktwert des Immobilienportfolios um ca. 35 Prozent erhöht
- Ausbau der Renditeliegenschaften mit Mieterträgen von rund CHF 4.3 Mio.
- Verkaufsvolumen signifikant gesteigert
- Positives Periodenergebnis trotz Sondereffekten erwartet

Die Peach Property Group AG, ein führender Entwickler von hochwertigen Wohnimmobilien im deutschsprachigen Europa, hat das Geschäftsjahr 2012 nach vorläufigen Zahlen erfolgreich abgeschlossen. Das Jahr war dabei geprägt durch die Entwicklung und den Ausbau des Portfolios einerseits, ein stark gesteigertes Verkaufsvolumen sowie die planmässige Verstetigung der Erträge mittels laufender Mieteinkünfte aus Renditeliegenschaften andererseits.

Der Marktwert des Immobilienportfolios hat sich auf Basis unabhängiger Wertgutachten im Berichtsjahr um mehr als 35 Prozent auf knapp CHF 400 Mio. erhöht. Treiber waren dabei sowohl die erfolgreiche Weiterentwicklung bestehender Projekte wie auch die Akquisition neuer, attraktiver Liegenschaften. Das Portfolio setzt sich zu rund 15 Prozent aus Mieteinnahmen generierenden Bestands­liegenschaften in der Schweiz und Deutschland zusammen und zu etwa 85 Prozent aus Entwicklungsliegenschaften im gehobenen Segment. Details hierzu sind dem heute veröffentlichten Asset Reporting zu entnehmen (www.peachproperty.com).

Betriebsertrag der Peach Property Group AG lag im abgelaufenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Zahlen bei rund CHF 49 Mio. und damit gut 150 Prozent über dem Vorjahreswert. Hierzu trugen wie geplant erhöhte Erträge aus der Entwicklung von Liegenschaften ebenso wie Mieterträge aus Rendite­liegenschaften und deren Wertsteigerungen bei. Der Ertragsmix spiegelt die strategiekonforme Umsetzung der Kombination von Entwicklungs- und Bestands­immobilien im Rahmen des Geschäftsmodells der Peach Property Group wider.

Im Berichtsjahr konnten die erste Bauetappe des Projektes „Harvestehuder Weg 36“ (A43) in Hamburg abgeschlossen und 10 von 13 Wohnungen an Ihre Besitzer übergeben werden. Auch das Projekt „Schooren des Alpes“ in Kappl bei Ischgl konnte termingerecht fertig gestellt werden: Es wurden 9 von 12 Wohnungen übergeben. Daneben konnten mit „Candy Factory“ in Wollerau bei Zürich sowie dem Projekt „Living 108“ in Berlin zwei neue attraktive Entwicklungsprojekte akquiriert und die bestehenden Entwicklungen planmässig vorangetrieben werden. Nach rund CHF 50 Mio. im Jahr zuvor stieg das Verkaufsvolumen 2012 auf insgesamt CHF 85 Mio., wovon rund CHF 75 Mio. erst in den Jahren 2013 und 2014 ergebnisrelevant sein werden.

Im Bereich der Renditeliegenschaften erhöhte sich der Ertrag aus der Vermietung von CHF 0.7 Mio. im Jahr 2011 auf CHF 4.3 Mio., da das Portfolio in Munster erstmals über das ganze Jahr Mieteinnahmen eingebracht hat und zudem Anfang 2012 in Erkrath bei Düsseldorf ein zweites grosses Portfolio von Bestandsimmobilien erworben worden war. Diese Akquisitionen, der Kauf von Liegenschaften an der Rheinischen Strasse in Dortmund sowie die Reduktion des Leerstandes und operative Fortschritte beim Bestandsportfolio in Munster führten darüber hinaus zu einem Ertrag aus Neubewertung.

Im Rahmen der weiteren Wachstumsstrategie hat die Peach Property Group AG im Geschäftsjahr 2012 bereits erhebliche Vorleistungen für neue Projekte getätigt. Zudem fielen einmalige Sonderbelastungen von rund EUR 0.7 Mio. (CHF 0.84 Mio.) für den im Herbst zunächst geplanten, aber nicht durchgeführten Börsengang der deutschen Tochtergesellschaft an. Operative Effizienzsteigerungen erlaubten, wichtige Aufwands­positionen – zum Beispiel im Bereich Personal – zu reduzieren. Insgesamt erwartet die Peach Property Group AG im Gesamtjahr 2012 ein positives Periodenergebnis. Damit hat sich der erfreuliche Trend des ersten Halbjahres 2012 in der zweiten Jahreshälfte fortgesetzt, obwohl der grösste Teil der Erlöse aus den Grossprojekten in Berlin und Hamburg im kommenden Geschäftsjahr 2013 erfolgswirksam sein wird.

Vor dem Hintergrund planmässiger Fortschritte bei den Projekten „yoo berlin“/“Am Zirkus 1“ und „Harvestehuder Weg 36“ in Hamburg sowie den neuen Projekten in Deutschland und der Schweiz ist die Peach Property Group AG optimistisch für das Jahr 2013.

Die Peach Property Group AG wird ihr vollständiges Jahresergebnis mit finalen Zahlen am 4. April 2013 publizieren und im Rahmen einer Medien- und Analystenkonferenz erläutern.

Peach Property Group AG

Die Peach Property Group AG ist einer der führenden Entwickler im Bereich von hochwertigem Wohneigentum im deutschsprachigen Europa. Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette zur Erstellung hochwertiger Immobilien von der Standortevaluation über die Projektierung bis zur Realisierung und Vermarktung. Die Peach Property Group konzentriert sich auf Stadt- und Feriendomizile an aussergewöhnlichen Standorten und mit Top-Ausstattung für einen anspruchsvollen Kundenkreis. Die integrierte Unternehmens­strategie sieht neben der Entwicklung von hochwertigem Wohneigentum auch das Halten von Bestandsimmobilien zur Verstetigung der jährlichen Betriebseinnahmen vor.

Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie eine Zweigniederlassung in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (PEAN, ISIN CH0118530366).

Weitere Informationen unter www.peachproperty.com